highlights

baden-baden: cedar lake

Sie sind die derzeit wohl angesag­teste Truppe in New York: 15 Tänzer, die es sich mit Hilfe der Walmart-­Erbin Nancy Laurie leisten können, die in den Augen der Amerikaner besten Choreografen Europas für sich arbeiten zu lassen: Sidi Larbi Cherkaoui, Hofesh Shechter, Stijn Celis, Jacopo Godani und Angelin Preljocaj, dessen «Annonciation» jetzt in Baden-Baden ebenso zu sehen ist wie die Uraufführung des Balletts «On this Planet» des künstlerischen Leiters Benoit-Swan Pouffer. Geld ist gut, gute Ideen sind besser.

Einen Namen hat sich die zeitgenössische Ballettkompanie in New York mit ihren «Nacht­stücken» gemacht, Happenings im schicken Chelsea, Tanz wie in einer Kunst­galerie, der im Stehen verabreicht wird und aktiv auf die Zuschauer zugeht wie Jesica Lee Keller auf unserem Bild. Mutig in der Öffentlichkeit zu sich selbst stehen, darum geht es auch den Kuratoren in Baden-Baden. 16. bis 18. April.
festspielhaus.de


berlin: flying bach

Wer Ballett liebt, muss Hip-Hop hassen. Wer Bach liebt, misstraut dem Street Dance. Weil das so ist, reizt es den Opernregisseur Christoph Hagel, der zuletzt den Tänzer Ismael Ivo in «Apollo und Hyazinth» ins Berliner ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz April 2010
Rubrik: kalender, Seite 32
von

Vergriffen