buch: john neumeier­

Nun stimmt auch Frankreich mit ein, in die Hymnen auf John Neumeier. Der Anlass: Seit 30 Jahren werden seine Stücke an der Seine empfangen und sogar von den Stars der Pariser Opéra interpretiert. Zwölf Ballette, von «Vaslaw» bis «Parzival – Episoden und Echo»: Flüssig, inspiriert und stets engagiert schreibt Jacqueline Thuilleux zu jedem Werk eine Analyse, neben einer Kritik und einem Making-of. So entsteht ein lebendiges Porträt Neumeiers, aber auch der Opéra und ihrer étoiles.

Jacqueline Thuilleux, «John Neumeier.

Trente ans de ballets à l’Opéra de Paris», Éditions Gourcuff Gradenigo, Montreuil 2010
gourcuff-gradenigo.com

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2011
Rubrik: medien, Seite 55
von Thomas Hahn

Weitere Beiträge
TV-Tipps

3sat

6. Febr., 22.15h: «Burlesque auf St. Pauli», Doku von H. Sandner

arte, www.artepro.com

5. Febr., 00.00h: Kulturmagazin Metropolis – Ungeschnitten: «Tanzvortrag» mit Fabrice Ramalingom

6. Febr., 6.00h: «Ravel und Debussy tanzen»: Die belgischen Choreografen Anne Teresa De Keersmaeker und Thomas Hauert sowie ein freies Tanzkollektiv haben kurze Tanzstücke zu...

dave st-pierre...

...hat mit seinen Stücken die Zuschauer verstört, verärgert; viele fühlten sich provoziert. Grund: Die Tänzer treten bevorzugt nackt auf, spielen mit Selbstbefriedigung, Verführung und Anmache. Der kanadische Choreograf wurde so weltweit zu einem Enfant terrible, dem man unterstellt, Nacktheit nur einzusetzen, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. So einfach sollte man...

antwerpen: ioana mona popovici «the amnesic days ...»

Als «Fingerübung» wird die Koproduktion von Ioana Mona Popovici und der Theaterfakultät der Janácˇek-Akademie für Musik und darstellende Kunst in Brünn im Programmheft ­bezeichnet. Tatsächlich spielen Finger in «The Amnesic Days of the Polar Nights» eine nicht ganz unwesentliche Rolle. Wie frierend reibt sich Nela Kornetová zu Beginn die klammen Finger....