Ausstellungen 12/21

LIGHT AND SPACE
«Light Art Space», kurz: LAS ist eine Berliner Plattform für Hybriderzeugnisse aus Kunst, Technologie und Wissenschaft. Bis Ende Januar zeigt sie die Ausstellung «Light and Space» des amerikanischen Installations-Künstlers Robert Irwin an außergewöhnlichem Ort – und eigens dafür konzipiert: im Kraftwerk Berlin. Diese Location ist zugleich ein idealer Schauplatz für postapokalyptische Dystopien, und deshalb gibt es auch noch Performances dazu: von der Meisterin maximaler Muskelspannung, Sharon Eyal.

Als erstes zeigt tanzmainz ihre preisgekrönte «Soul Chain» (11., 12. Dez.), dann beschwört das Berliner Staatsballett «Half Life» (6., 7. Jan.) und schließlich gastiert noch Eyals eigene Kompanie L-E-V mit der Liebes-Trilogie «LOV3» (13.–15. Jan.). www.lightartspace.org

Cannes, Festival de Danse Cannes, Palais des Festivals, www.festivaldedanse-cannes.com
«Exposition Rosella Hightower»: Die Tänzerin und Pädagogin gründete 1962 die Ballettschule Centre de Danse Classique in Cannes, die sich als École de Danse de Cannes – Mougins Rosella Hightower zum Zentrum tänzerischer Aktivitäten an der Côte d’Azur entwickelt hat. Bis 12. Dez.

Köln, Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Dezember 2021
Rubrik: Kalender, Seite 43
von

Weitere Beiträge
West Side Story

Er hatte die Idee, ging damit zu Leonard Bernstein und acht Jahre später brachten sie ein Musical heraus, das zum Klassiker wurde: Hand in Hand mit einem großen Stab holte der Choreograf und Regisseur Jerome Robbins 1957 Shakespeares «Romeo und Julia» nach New York – in der «West Side Story», die das Paar mitten hinein versetzt in das Szenario eines Bandenkriegs...

Buch, CD, DVD 12/21

CD des Monats
BALLETS RUSSES
Man kann den «tiefen Schock» der Orchestermusiker nachempfinden, als sie Strawinskys «L’Oiseau de feu» zum ersten Mal auf historischen Instrumenten probten. Streichinstrumente mit Darmsaiten, Blechbläser mit kleiner Bohrung, Harfen französischer Bauart klingen einfach anders als heutiges Instrumentarium. Kein Wunder, wenn man...

Gemischtes Doppel

Hans Kern, Magdalena Dentz – Sie sind in doppelter Hinsicht eine extravagante Gesprächskombination: Großvater und Enkelin, Mathematiker und angehende Tänzerin. Was zunächst mal zwei scheinbar sehr unterschiedliche Fächer sind. Mathematikern wird nachgesagt, sie gingen lieber mit Zahlen als mit Menschen um. Tänzer wiederum müssen körperliche Nähe zulassen können....