Auditions, Wettbewerbe 7/19

Fortbildungen

«Certificate of Advanced Studies in Dance Science: Health & Performance», Frankfurt/Main
Nächster Studienstart: Juli
www.mastamed.eu 


Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main
ZuKT – Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
MA CoDE – Master Contemporary Dance Education
Studienbeginn: Oktober

www.zukt.hfmdk-frankfurt.

info 

«MA Tanz», Deutsche Sporthochschule Köln
Zum Wintersemester 2019/20 startet der vierte Durchlauf des «MA Tanz» der Deutschen Sporthochschule Köln, ein sechssemestriger, modular aufgebauter Weiterbildungsstudiengang und berufsbegleitend studierbar.
www.dshs-koeln.de 
 

Orff Institut für Musik- und Tanzpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg
BA + MA Elementare Musik- und Tanzpädagogik
Aufnahmeprüfungen: 1.–3 Juli
www.orffinstitut.at 

«Stage and Scenery Fashion» in Zürich
Neuer berufsbegleitender Studiengang an der Schweizer Textilfachschule ab 19. August
Infos: Schweizerische Textilfachschule STF., Hallwylstrasse 71, CH-8004 Zürich
beratung@stf.ch; www.stf.ch 

Wettbewerbe

«Der goldene Schuh»
11. Wettbewerb des Ballett Forum Franken zur Förderung des Ballett--nachwuchses der privaten Ballettschulen für SchülerInnen von zehn bis 15 Jahre, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2019
Rubrik: Praxis, Seite 64
von

Weitere Beiträge
500. Geburtstag: Havanna tanzt

Es sei das schönste Land, das ein Menschenauge je gesehen habe, soll Kolumbus nach der Landung auf Kuba 1492 in seinem Bordtagebuch notiert haben. Heute, möchte man anfügen, ist die Inselrepublik eine der schönsten Gegenden auch für den Tanz. Das trifft nicht nur, aber besonders auf Havanna zu. Dort begeht man in diesem Jahr den 500. Geburtstag der Stadtgründung...

Screening 7/19

«Schwanensee» und «Giselle»

«Schwanensee» kann man nicht oft genug sehen, schon gar nicht, wenn das Ballett ein Martin Schläpfer choreografiert hat. Wie kaum ein anderer hat der Direktor des Ballett am Rhein das Märchen aus der Musik Peter Tschaikowskys herausgehört. Und er hat es mit seinen Mitteln, wie er sagt, aus den «Körpern und Psychen» seiner Tänzerinnen...

Kinderwelt

Kein Zweifel, das «Kind» ist in die Jahre gekommen. Eurudike De Beul kurvt zwar quietschvergnügt auf einem winzigen Fahrrad über die kleine Waldlichtung, die zum Schauplatz keineswegs nostalgischer Erinnerungen wird. Aber das äußere Erscheinungsbild samt Strickweste und rotem Kleidchen kann sich nie komplett mit ihrer Rolle decken, selbst wenn die gestandene...