Auditions, Ausschreibungen, Wettbewerbe, Workshops

 

fortbildungen

MAS Dance/Performing Arts (60 ECTS), Universität Bern

Der neue berufsbegleitende Master of Advanced Studies ist modular aufgebaut: Drei CAS Studiengänge (Vermittlung, Performative Künste, Kulturmanagement) und drei Mastermodule führen zum MAS-Abschluss. Start: September 2016; Mehr Informationen: www.theaterwissenschaft.unibe.ch/weiterbildung

 

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
– Akademie des Tanzes – Aufnahmeprüfungen 2016/17
Bachelor of Arts Tanz, Bachelor of Arts Tanzpädagogik: 8. Sept. Anmeldeschluss: 1.

August
Master of Arts Tanz: 12. Sept.Anmeldeschluss: 1. August
Aufbaustudiengang Tanzpädagogik für professionelle Tänzer (nach Vereinbarung)

akademiedestanzes.de

«Research Academy 2016», Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
«Moving through words» ist das Thema vom 26. August bis zum 3. September. Unter der Leitung von Scott deLahunta und Karin Harrasser erforschen zwölf Teilnehmende aus den Bereichen Tanz, Theater und Performance Art mittels künstlerischer Experimente den Gebrauch von Sprache im kreativen Prozess; Informationen und Bewerbung: www.zhdk.ch 

SEAD – Salzburg Experimental Academy of Dance: Special Audition for the postgraduate ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2016
Rubrik: praxis, Seite 73
von

Weitere Beiträge
paris: nycb triple bill

Das Pariser Théâtre du Châtelet lädt sein Publikum zu einem dreiwöchigen Rendezvous mit dem New York City Ballet ein. Vom 28. Juni bis zum 16. Juli zeigen die Gäste im Rahmen des Festivals «Les Étés de la Danse» ein imposantes Programm, u. a. mit zwanzig Balletten von George Balanchine, Jerome Robbins, Peter Martins und anderen namhaften Choreografen. Das...

Liska, Oberender, Wagner-Bergelt

Sie haben in den letzten 18 Jahren 42 Premieren und 26 Uraufführungen herausgebracht und wahrscheinlich das ästhetisch am weitesten gespannte Repertoire der Republik entwickelt. Für Aufsehen haben dabei eher die Erstaufführungen als die Neukreationen gesorgt – der erste Forsythe-Abendfüller bei einer anderen Kompanie, der erste Cunningham, das erste Bausch-Stück …...

ravel

Um aus dem Rahmen zu fallen, muss man erst einmal einen haben. Sidi Larbi Cherkaoui, seit fast einem Jahr als Direktor des Ballet Vlaanderen im Amt, schafft das scheinbar spielerisch. Dreimal «Ravel», das heißt bei ihm: drei Choreografen-Generationen, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Klangmagier und Musikimpressionisten Maurice Ravel eingelassen haben....