25 Jahre TanzTangente Berlin

Sie hatte schon am 1. März Geburtstag, aber gefeiert wird am 4. Juni mit einer Kinder- und Jugendvorstellung im ehemaligen Stadtbad Steglitz, wohl eine der originellsten Bühnen Berlins (www.stadtbad-steglitz.de). 1981 gegründet von den beiden Wigman-Schülerinnen Leanore Ickstadt und Irene Sieben sowie von Joanna Pateas bestimmte das Studio für Modernen Tanz und Bewegungsforschung die Historie des zeitgenössischen Tanzes der Stadt maßgeblich mit. Nach der tanzfabrik war die TanzTangente das zweite Zentrum der Stadt, das auch international wirkte. Hier hatten Ismael Ivo, Bill T.

Jones & Arnie Zane, Hervé Diasnas und Rubato ihre ersten Berliner Auftritte. Die amerikanische Tänzerin und Choreografin Leanore Ickstadt gründete die Bermudas (Berlin Musicians und Dancers Company) und mit dem Israeli Joseph Tmim die Company Dance Berlin, die in der TanzTangente in der Kuhligkshofstraße 4 ihre Basis besaß.
Heute wird vor allem unterrichtet: zeitgenössischer Tanz, kreativer Kindertanz und Bewegungsforschung. Feldenkrais-Methode und Body-Mind Centering gehören mit wachsendem Interesse zur «Ursubstanz» somatisch-geistigen Lernens und zum Experimentierfeld von Irene Sieben, die auch regelmäßig ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2006
Rubrik: Service, Seite 64
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
What's next?

The dance city St. Petersburg today, at the end of the 2005/2006 season, finds itself on the brink of changes that may lead to a completely unknown future, and, unfortunately, another huge wave of ballet emigration. The first wave, and the first 20th century Russian ballet revolution, happened around 1909, with the birth of Diaghilev’s Ballets Russes. The second...

Liz Friedlanders «Dance!» im Kino

Statt Verbrechen auf den Straßen, Tanzen auf dem Parkett: Das ungewöhn­liche Projekt machte Schule in New York und wurde vor kurzem schon in der Dokumentation «Mad Hot Ballroom» vorgestellt. Nun rückt in der Spielfilmversion der Initiator ins Zentrum, der Tanzlehrer Pierre Dulaine, den Antonio Banderas mit spanischem Feuer und akrobatischer Eleganz spielt, die den...

Nicole Caccivio

Nicole Caccivio, in Biel/ Schweiz geboren, ist nach ihrer Tanzausbildung (u. a. Rambert School in London und Cunningham Studies in New York) seit 1983 in der freien Tanzszene tätig. Von 1988 bis 1994 leitete sie zusammen mit Roberto Galván die Cie Ljada/Biel. 1996 übernahm sie eine Gastchoreografie beim Sarajevsky Ballet («The Power of Pain»), die erste Premiere...