Impressum 3/2019

tanz
Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

Herausgeber 
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin

Redaktion  
Hartmut Regitz, Dorion Weickmann, Arnd Wesemann 
Mitarbeit: Sofie Goblirsch, Marc Staudacher
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin 
Tel +49 (0)-30-254495-20, Fax -12 
redaktion@tanz-zeitschrift.de

www.tanz-zeitschrift.

de

Gestaltung & Bildredaktion 
Marina Dafova

Anzeigen / Advertising 
Annika Kusche, Tel +49-(0)2154-42 90 51
Fax: +49-(0)2154-41705
kusche@kusche-media.com
mediaservice.kusche@gmx.de

Verlag 
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH,
Verleger und Geschäftsführer
Michael Merschmeier (V.i.S.d.P.)
Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin 
kontakt@der-theaterverlag.de
www.der-theaterverlag.de

Druck 
BWH GmbH, Hannover

Erscheinungsweise 
Monatlich mit einem Doppelheft im August und dem Jahrbuch im September 

Preise Einzelheft und Doppelheft € 15; Jahrbuch € 29,50 

Abonnement für ein Jahr (inkl. Versand-kosten) Deutschland € 179, Europa € 199. 

Schüler und Studenten zahlen gegen Einreichung der Studienbescheinigung (inkl. Versandkosten) € 99, innerhalb Europas € 149. Weitere Preise auf Anfrage.

Abonnement & Vertrieb 
Sigloch Distribution GmbH & Co. KG. 
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2019
Rubrik: Service, Seite 79
von

Weitere Beiträge
Stuttgart: Stiens, Mahler, Peaches «Weill: Die sieben Todsünden / Peaches: Seven heavenly sins»

Musicalsänger tun es ständig, am Staatstheater aber wird immer noch bestaunt, was in den USA so nonchalant als «triple threat», als Dreifachbedrohung läuft: Darsteller, die singen, tanzen und spielen können. So wie die Schauspielerin Josephine Köhler in dieser gemeinsamen Produktion des größten Dreispartenhauses in Europa. Beteiligt ist neben dem Staatsorchester,...

Berufen: Stephan Brinkmann

Stephan Brinkmann ist neuer Leiter des legendären, 1927 von Kurt Jooss gegründeten Instituts für Zeitgenössischen Tanz an der Folkwang Universität der Künste. Der Nachfolger von Lutz Förster war wie dieser ein bekannter Interpret am Tanztheater Wuppertal. Heute ist er einer der wenigen Tanzprofessoren, die sich tatsächlich habilitiert haben, in seinem Fall 2012 zum...

Kalender 3/19

Deutschland

Aachen

Fabrik Stahlbau Strang
Die 24. Auflage des «schrit_tmacher Festivals». 12. März – 14. April: Die in Shanghai geborene Tänzerin und Choreografin Yin Yue bietet mit ihrer New Yorker YY Dance Company in dem dreiteiligen Programm «The Edge of 30 Degrees» eine Mischung aus chinesischen Folk-Elementen und zeitgenössischem Tanz. 14.–17. März
Die...