Glanzlichter 2022

25 professionelle Beobachter*innen ziehen Bilanz der Saison 2021/22. Was hat sie beeindruckt, verstört oder verzaubert ?

Tanz

Premiere in der Geschichte unserer Umfrage: Das Treppchen für Inszenierung, Choreograf*in, Tänzer*in und Kompanie des Jahres bleibt im Depot. Weil die Zahl der Nominierungen jeweils unterhalb der magischen Dreierschwelle liegt, ab der wir prämieren. Unter Pandemiebedingungen und knapperen Budgets verändern Kritiker*innen ihre Sehgewohnheiten: weniger Reisen, mehr Region.

Die Zusammenschau ist freilich hochinteressant: Über die Rubriken hinweg lassen sich drei Glanzlichter ausmachen – Gauthier Dance aus Stuttgart, das Ballett Zürich und das Wiener Staatsballett. Sie sind mit Tänzer*innen, Choreograf*innen, Produktionen hervorgetreten – kurz: mit überzeugenden Gesamtperformances, die in die Zeitläufte passen. Denn Teilen und Teilhabe, Gemeinschaft und Gemeinsames stehen hoch im Kurs. Im Online-Segment gewinnt das Nederlands Dans Theater. Wir gratulieren!


Tanz Jahrbuch 2022
Rubrik: Die Saison 2021/22, Seite 124
von

Weitere Beiträge
Parkett International: New York City

Trotz der Pandemie kann N ew York City auf eine starke Tanzsaison zurückblicken. Überragend: Die epische Kreation «Deep Blue Sea» von Bill T. Jones, der zu Beginn seiner Choreografie höchstpersönlich als einsame Figur auf der riesigen Bühne des historischen Waffenkammergebäudes Park Avenue Armory zu erleben war. Spektakulär auch die via Projektionen wogenden Meeresfluten sowie das...

Community

Support von oben: Selbst das Goethe-Institut unterstützt sogenannte «Decentralised Autonomous Organisations» (DAO). Inspiriert wurde diese Organisationsform durch digitale Technologien wie Kryptowährungen, die frei vom Einfluss aller Banken, Regierungen und Aktionäre funktionieren. Dieses Konzept ist für die Kunstszene durchaus interessant, denn auch Theater, Museen, Orchester, selbst die...

Parkett International: Großbritannien

Mit der allseits begrüßten Ernennung von Federico Bonelli zum Artistic Director des Northern Ballet hat in Leeds der Tanz um einen begehrten Posten ein glückliches Ende gefunden. Zuletzt baute hier David Nixon in den zurückliegenden 20 Jahren ein umfangreiches Repertoire an abendfüllenden Handlungsballetten auf. Als ehemaliger Principal beim Royal Ballet wird Bonelli vermutlich auf seine...