Macht und Verlust

Die digitale Transformation macht auch vor den Archiven nicht halt. Sie müssen sich kritische Fragen gefallen lassen.

Eine reichhaltige Sammlung an Vorurteilen könnten Archivare in Deutschland anlegen. Eines kehrt regelmäßig wieder: Archiv = Staub. Sprich langweilig. Egal wie viele ihrer kostbaren Dokumente sie online stellen, dieses Vorurteil lässt sich einfach nicht aus der Welt schaffen. Dabei bieten Archive etwas an, das heute hoch im Kurs steht: Entschleunigung und Stille. Sie erlauben Blicke in die Vergangenheit, offenbaren deren Geruch, unverhoffte Umwege, unvorhergesehene Kreuzungen ... unter unseren Augen und Händen bekommt Geschichte Konturen.

Hier entsteht Geschichte, wird Geschichte geschrieben. Aber wie und nach welchen Plänen wurden diese Tempel des Wissens konstruiert? Wer kommt durch das Nadelöhr, sprich: ist bedeutend genug, dass der Nachlass hier Platz findet? Und dass die Lebenszeugnisse auch wirklich aufgearbeitet und ins System eingepflegt werden, damit sie überhaupt gefunden werden können? Wer bestimmt, welche Akten archiviert und nicht im Reißwolf erledigt werden? All diese Fragen sind in der zeitgenössischen Tanzszene virulent, seit das Förderprogramm «Tanzfonds Erbe» alle aufforderte, sich mit der Tanzgeschichte auseinanderzusetzen. Zwischen Recherche, Rekonstruktion und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2021
Rubrik: Traditionen, Seite 43
von Claudia Henne

Weitere Beiträge
Gatekeeper

Anna K. Becker, ab August 2022 übernehmen Sie – gemeinsam mit Katrin Hylla und Rahel Häseler als Geschäftsführerin – die Leitung der Schwankhalle Bremen. Wie fühlt sich das an? 
Wie frisch verliebt! 

Worauf freuen Sie sich besonders? 
Teil unseres Konzepts ist es, erst mal auszuschwärmen und kennenzulernen, wen es da alles in Bremen gibt. Da sind so viele...

Auditions, Fortbildungen, Wettbewerbe 11/21

Auditions
Carte Blanche, The Norwegian National Company of Contemporay Dance, Bergen

Audition for experienced dancers and apprentices. Motivation letter and CV in English with photo and video links by 7 November to: audition@ncb.no
Audition (by invitation only): 8, 9 January, 2022 www.carteblanche.no

Bern Ballett 
is looking for female and male dancers with strong...

High energy

Leise, fast konspirativ unterhält er sich mit den Tänzer*innen das Staatsballetts Hannover während der Probe und gibt unaufhörlich persönliche Korrekturen kurz vor der Premiere von «Toda». Es ist ein fortwährendes Zwiegespräch, in dem sich Nadav Zelner mit den Tänzer*innen befindet, in dem er sich mit ihnen verbindet, um seinen Stil, seine Ideen von Tanz zu...