Berufen: Stephan Brinkmann

Stephan Brinkmann ist neuer Leiter des legendären, 1927 von Kurt Jooss gegründeten Instituts für Zeitgenössischen Tanz an der Folkwang Universität der Künste. Der Nachfolger von Lutz Förster war wie dieser ein bekannter Interpret am Tanztheater Wuppertal. Heute ist er einer der wenigen Tanzprofessoren, die sich tatsächlich habilitiert haben, in seinem Fall 2012 zum Thema «Bewegung erinnern. Gedächtnisformen im Tanz» (tanz 3/13).

In Essen lehrt Brinkmann bereits seit 2007 – ein alter  Bekannter, jetzt in neuer Verantwortung für die Schmiede des deutschen Tanztheaters, die der 53-Jährige zuletzt offensiv gegen ihre Kritiker verteidigt hat (tanz 12/17): Folkwang-Tänzer sollen weiterhin selbstständige Künstler und nicht nur Material für Choreografen werden.

 

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2019
Rubrik: Praxis, Seite 73
von

Weitere Beiträge
On the wall

Nur wenige haben so viel Anbetung erfahren wie Michael Jackson alias «Wacko Jacko», der 2009 in Los Angeles verstorbene King of Pop. An dessen Ruhm allerdings auch gerade Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs kratzen. Trotzdem ist der Mann (noch) Kult – eine Ikone, die zum Motiv anderer Kunstikonen wurde. Das zeigt die Ausstellung «Michael Jackson – On the...

Taktstock statt Tutu

April 2018, beim Stuttgarter Ballett steht das Ballett mit den Hühnern und dem Pony auf dem Spielplan. Im ausverkauften Haus lacht das Publikum bei Frederick Ashtons «La Fille mal gardée», die Musik von Ferdinand Hérold sprudelt. Am Ende, wo sonst  ältere Herren im Frack auf die Bühne kommen, den Applaus entgegennehmen und das Orchester aufstehen lassen, verbeugt...

Ungestempelt

Weltweit werden weniger Briefe geschrieben, immer seltener wird eine Briefmarke auf den Umschlag geklebt. Umso wertvoller werden die Schätze der Briefmarken-Sammler. Unter ihnen soll es Leute geben, die sich auf bestimmte Motive spezialisiert haben: auf Tanzbriefmarken zum Beispiel. Fündig werden sie auch auf Kuba. Hier wurde soeben eine neue Serie aufgelegt, die...