kalender

Tanz - Logo

_____deutschland

On tour

Cedar Lake Contemporary Ballet aus New York tanzt «Orbo Novo» von Sidi Larbi Cherkaoui: Schweinfurt, Theater der Stadt, 10., 11. Mai; «Grace Engine» von Crystal Pite, «Tuplet» von Alexander Ekman und «Necessity, again» von Jo Strømgren: Fürth, Stadtheater, 15.–18. Mai; Bonn, Theater, 22. Mai; «Violet Kid» von Hofesh Shechter, «Tuplet» von Alexander Ekman und «Necessity, again» von Jo Strømgren: Leverkusen, Forum, 21.

Mai; «Violet Kid» von Hofesh Shechter, «Tuplet» von Alexander Ekman und «Grace Engine» von Crystal Pite: Heilbronn, Theater, 24. Mai
cedarlakedance.com

Altenburg

Landestheater Das Thüringer Staatsballett tanzt «27», Choreografie von Silvana Schröder zu Musik von Kurt Cobain, Amy Winehouse, Janis Joplin u. a. 16. Mai
«Cinderella» in der Choreografie von Peter Werner-Ranke nach dem Märchen «Aschenputtel» der Brüder Grimm. Heizhaus, 18., 25. Mai
tpthueringen.de

Aschaffenburg

Stadttheater Das Nederlands Dans Theater 2 kommt mit «Doze» von Jiří Pokorny, «Sara» des israelischen Choreografen­paares Sharon Eyal und Gai Behar, «Shutters Shut» von Sol León und Paul Lightfoot und Johan Ingers neuem Stück «B.R.I.S.A.» (tanz 4/14). 6. Mai
stadttheater-aschaffen ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Mai 2014
Rubrik: kalender und kritik, Seite 32
von

Weitere Beiträge
edward clug

«Exactly.» Das Lob geht Edward Clug leicht über die Lippen. Immer wieder fällt das Wort, während er – unter den Augen eines großen Cranko-Fotos – völlig unverkrampft fürs Stuttgarter Ballett ein neues Stück erarbeitet. Noch ist es im Entstehen. Noch weiß der 40-Jährige nicht, wo es ihn am Ende einmal hinführen wird. Aber die Art und Weise, wie Friedemann Vogel und...

karlsruhe: Oliveira, Plegge, Mannes: «Mythos»

Ganz so schlimm kommt es dann doch nicht. «Das Leben ist ein Tappen im Dunkeln», heißt es am Anfang, ein Leitspruch, projiziert auf den Eisernen Vorhang. Doch alle drei Ballette hat Stefan Woinke auf der Bühne des Großen Hauses so ausgeleuchtet, dass keiner der Beteiligten im Dunkeln tappen muss. Und getappt wird beim Badischen Staatsballett ohnehin nicht. Das...

Der direkte Weg zu tanz – Vorschau auf kommende Ausgaben

im juni: grenzgänger_________

Geografisch ist die Ukraine die Pufferzone der unerledigten Ost-West-Beziehungen. In Europas größtem Flächenland wurde Vladimir Malakhov geboren, der im Juni seinen Abschied vom Staatsballett Berlin feiert. Auch der Russe Alexei Ratmansky wuchs in Kiew auf und zählt heute zu den gefragtesten Choreografen zwischen Moskau und New York....