persönlich

Newcomer: Emma Daniel – Wachwechsel in Graz – Boris Eifman eröffnet seine Akademie – Tanzklage vor dem Bund deutscher Steuerzahler

newcomer_________

emma daniel

So kann man sich täuschen. Auf den ersten Blick erweckt Emma Daniel den Eindruck, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Bewusst ungelenk wirkt sie zunächst in «RechtsRadikal» von Christoph Winkler, ein Mädchen mitten in der Pubertät: noch etwas verpuppt und sich ihres Selbst keineswegs sicher.

Erst die Zuwendung der anderen Frauen ermutigt sie, und provozierend schaut Emma Daniel auf einmal ins Publikum, auch wenn der Blick dabei noch etwas flackert: ein ebenso ambivalentes wie radikales Verhalten, das im weiteren Verlauf des Stücks ständig spürbar ist. Die Schultern hochgezogen, stemmt die Tänzerin ihre Arme in die Hüften und pumpt sich vor den anderen so auf, als wollte sie auf diese Weise eine Stärke demonstrieren, die sie in Wirklichkeit nicht unbedingt besitzt.

Eine Idealbesetzung für ein Stück, das das Erscheinungsbild rechtsradikaler Frauen am Beispiel Beate Zschäpe hinterfragt. Doch Christoph Winkler hat Emma Daniel nicht etwa ihres Aussehens wegen verpflichtet. Seiner Meinung nach ist sie vielmehr «sehr talentiert, für eine Tänzerin ihres Alters beinahe schon erschreckend reif und vielseitig». «RechtsRadikal» ist das erste Engagement der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Mai 2014
Rubrik: menschen, Seite 26
von

Weitere Beiträge
atomos

Zwei Wayne-McGregor-Produktionen für zwei Kompanien: «Atomos» für Wayne McGregor | Random Dance am Sadler’s Wells und «Tetractys – The Art of Fugue» für das Royal Ballet in Covent Garden – Stücke, die kontrastieren und faszinieren. Bislang hat sich der umtriebige Engländer für beide Schauplätze erkennbar unterschiedliche Idiome vorbehalten. In den letzten Jahren...

screenings und ausstellungen

tanz im tv_________

das leben ist ein tanz

Tanz und Adoleszenz gehören unabdingbar zusammen. Wer tanzen und dabei über den Wochenend-Dance-Floor hinauswachsen will, der muss sich für endloses Ackern in einem Alter entscheiden, in dem andere dem Pubertätshormonschub die Zügel schießen lassen. So viel Disziplin bringt niemand auf, der nicht vom ganz großen Ruhm...

brig: Cocoondance: «Pieces of Me»

«Pieces of me» der Bonner Kompanie legt kein Ego auf die Schlachtplatte. Vielmehr bröckeln die Choreografin Rafaële Giovanola und der Dramaturg Rainald Endraß mit sieben Tänzern Szenen-Fragmente auf die weiße Bühne. Der Lichtdesigner Marc Brodeur rahmt sie zuweilen mit dunklen Linien wie ein Riesenfenster. Die Zuschauer gehen um das Feld herum, wechseln die...