Weltenwanderin

Michelle Willems wurde in Zürich von der Juniorin zu einer bemerkenswert zeitgemäßen Ballerina. Demnächst wechselt sie nach Berlin. Mit ihr getroffen hat sich Lilo Weber

Als Michelle Willems vor fünf Jahren Daniel Mulligan im Opernhaus Zürich auf offener Bühne eine langte, wussten wir, dass hier eine selbstbewusste Tänzerin herangewachsen war. Selbstredend war das alles Spiel, nämlich Christian Spucks «Nussknacker und Mausekönig» (tanz 12/17). Michelle Willems tanzte die Marie und Daniel Mulligan den Bruder Fritz. Und der nervte. Also verpasste ihm die Schwester eine Ohrfeige. So weit, so gewollt – vom Choreografen Christian Spuck. Aber wie Michelle Willems das tat, ohne mit den Wimpern zu zucken, blitzschnell, filmreif.

Eben noch stand Verwunderung in diesem jungen Gesicht geschrieben, darauf folgt übergangslos Trotz, dann wieder Freude – über Drosselmeiers Geschenk beispielsweise, den Nussknacker. Später wird im selben Gesicht Grauen zu Zorn oder Trauer zu Staunen – so deutlich das ist, so schnell das geht, nie ist es plakativ. Müsste sie ein Lieblingsballett aus ihrer Zeit beim Ballett Zürich wählen, die Arbeit mit Ballettdirektor Christian Spuck an

«Nussknacker und Mausekönig» stünde sicher ganz vorn. «Es war meine erste Kreation einer Hauptrolle», sagt Michelle Willems, die, selbstbewusst wie sie eben ist, weiß, dass ohne mitdenkende ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2023
Rubrik: Menschen, Seite 26
von Lilo Weber

Weitere Beiträge
Aufführungen 3/23

Deutschland

On tour
Die Limón Dance Company
 aus New York mit der Jubiläumsproduktion «In Time – 75 Year of Limón Dance» (siehe S. 19): Lingen, 2. März; Hameln, 3. März; Iserlohn, 4. März; Arnsberg, 5. März; Ehingen, 7. März; Lörrach, Burghof, 9. März; Villingen, 11. März; Offenburg, 12. März; Fürth, Stadtheater, 14.–18. März; Wolfsburg, Theater der Stadt, 20. März;...

Tanzschulen 3/23

Deutschland

Bad Soden
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische
Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-22849
www.ballett-badsoden.de 

Bamberg
Tanzwerkstatt
Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108 k, D-96050...

Dance Slam

Anna Nowak, Poetry- und Song-Slams gehören mittlerweile fest zur kulturellen Unterhaltung, Sie wagen sich an das gleiche Format für den zeitgenössischen Tanz. Wer steckt außer Ihnen hinter dem Experiment im Berliner Stadtteil Karlshorst? 
DNA Kultur – das sind mein Mann Dirk und ich. Er kommt aus dem Bereich Eventmanagement, und ich bin zeitgenössische Tänzerin,...