tanzkongress

Das tanzhaus nrw in Düsseldorf ist ein Hort zeitgenössischer Tanzkunst. Das benachbarte Capitol-Theater ist eine Hochburg für Tanzspektakel à la «Rhythm of the Dance» und «Afrika! Afrika!». Erstmals machen die beiden gemeinsame Sache: als Gastgeber des 3. Tanzkongresses vom 6. bis zum 9. Juni. Es ist die aktuell größte Zusammenkunft von Tanzprofis in Deutschland.

tanz wird dieses Ereignis von Düsseldorf aus intensiv begleiten: mit einem Stand gleich im Eingangsbereich und einem Live-Blog auf kultiversum.de.

Online dokumentieren wir in Wort und Film alle wichtigen Diskussionen und Ereignisse. Auf die 105 Veranstaltungen antworten wir mit Reportagen und Interviews, mit Live-Dokumentationen und Kommentaren. Ihre Meinungen und kritischen Reaktionen, liebe Leser – gleich ob Sie live dabei sein werden oder nicht –, sind mehr als erwünscht. Auch wenn Sie nicht vor Ort sind: Bloggen Sie einfach mit!

Unter anderem diskutiert werden neue Wege in der Tanzförderung. Das Missverhältnis zwischen kommunalem Klein-Denken und -Sparen von Tanz und seiner internationalen Sichtbarkeit und Bedeutsamkeit wird leider immer größer. Nicht nur die Bundesdeutsche Ballett- und Tanztheaterdirektoren-Konferenz ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2013
Rubrik: editorial, Seite 1
von

Weitere Beiträge
montpellier: Dairakudakan: «Virus»

2011 hat das verheerende Erdbeben von Fukushima einmal mehr die enorme Kraft von Naturgewalten demonstriert, die sich jeder menschlichen Kontrolle entziehen und Künstler immer wieder zu einer Bestandsaufnahme ihres Schaffens zwingen. Unter der gelassenen Oberfläche des Alltagslebens in Japan schwelen derweil Furcht und Sorge: Zwei Jahre immerhin sind ins Land...

justin peck

Wie die Stadt, die es im Namen führt, so ist auch das New York City Ballet wahrlich kein Aufenthaltsort für Leute, die es gemächlich mögen. Im Gegenteil: Die Kompanie muss ein schwindelerregendes Tempo gehen, muss über ausgedehnte Spielzeiten und Tourneen hinweg ihr umfängliches Repertoire sowie neue Kreationen proben und aufführen – kein Sonntagsspaziergang für...

persönlich

newcomer_________

a + b tanzbau

Wer A sagt, muss auch B sagen, zumindest bei der neuen Tanzkompanie, die sich in Berlin gegründet hat: A wie Appugliese, B wie Bilbao. «Zwischen Kaffee, Kuchen und Träumen», heißt es auf ihrem ersten Programmzettel, hätten sich die beiden gleichaltrigen Tänzer & Choreografen gefunden und mit A + B TANZBAU stante pede ein Duo...