screenings und ausstellungen

screening_________

birgit keil

Sie leitet die drittälteste Ballettakademie der Welt, ist gleichzeitig Direktorin des Badischen Staatsballetts und unterhält nicht eben nebenbei unter ihrem Namen eine Stiftung, der eine halbe Hundertschaft ihre Tanzkarriere verdankt. Kein Zweifel, Birgit Keil lebt ihre Leidenschaft auf dreifach intensive Weise, und das mit einer Überzeugungskraft, der sich niemand entziehen kann: nicht ihre Kollegen, Choreografen, Förderer, schon gar nicht ihre Schüler.

Auch einen John Cranko muss die Elevin seinerzeit frühzeitig von sich überzeugt haben. Immer wieder kommt der legendäre Direktor des Stuttgarter Balletts in dem Filmportrait von Harald Woetzel zu Wort. Jedesmal spürt man seine Begeisterung für eine Birgit Keil, die tatsächlich so etwas wie eine Traumtänzerin geworden ist. Und jemand, der seine Träume nachfolgenden Tänzergenerationen weitergibt. Auf 3sat am 25. Januar um 10.15 Uhr.

 

Screening

Ballett im Kino live aus Moskau, alle teilnehmenden Kinos auf: tanzimkino.com (tanz 3/14)
25. Jan., 16.00h: Das Bolshoi-Ballett tanzt «Schwanensee» in der Choreografie von Juri Grigorowitsch
Live-Kinoübertragungen aus dem Royal Opera House London, uci-kinowelt.de ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2015
Rubrik: kalender und kritik, Seite 52
von

Weitere Beiträge
winter season

Das Farewell einer Ballerina mag viele Zuschauer mit Trauer erfüllen. Im Fall des New York City Ballet (NYCB) ist zumindest für Trost gesorgt. Auch wenn mit Wendy Whelan im Oktober ein strahlender Stern seinen Abschied genommen hat, verfügt die Kompanie über genügend Spitzensolisten, die das neoklassische Repertoire mit technischer Finesse und dramatischer Verve...

highlights

heidelberg_________

hieronymus b.

Durch die Bank sind ihre Ballette Erfolgsstücke, und das wird bei «Hieronymus B.» nicht anders sein. Schon bei «Requiem» hat Nanine Linning mit Les Deux Garçons zusammengearbeitet – damals konnten die Zuschauer von den fantastischen Skulpturen des französischen Designerduos nicht genug bekommen. Ähnliche Reaktionen sind auf die...

Der direkte Weg zu tanz – Vorschau auf kommende Ausgaben

im februar: die ballett-gala_______

In Abendrobe und Smoking ins Theater? Das traut sich fast niemand mehr. Es sei denn, eine Tanz-Gala steht auf dem Programm: eine jener Multimix-Revuen, bei denen der allerklassischste Pas de deux auf das allerzeitgenössischste Körperabenteuer trifft. Dann gilt fürs Parkett noch ganz unschuldig die Devise – sehen und gesehen...