monte carlo: Jean-Christophe Maillot: «Casse-Noisette Cie»

Noch ist der Vorhang nicht ganz gelüftet, aber zumindest Knie abwärts erhascht man einen Blick auf das Ballett. Anjara Ballesteros ist zu sehen, die nicht nur die Clara verkörpert, sondern später auch Cendrillon, La Belle, Juliette. Noch suchen ein paar «Zuschauer» gestikulierend ihre Plätze, da spielt sie schon vor dem Orchestergraben mit einem kleinen Theater, das sie als Präsent zu Weihnachten erhalten hat.

Wie bei John Neumeier, dessen Solist Jean-Christophe Maillot vor langer, langer Zeit einmal gewesen ist, wird sich Clara hineinträumen in ihre «Nussknacker»-Geschichte, sobald sich der Vorhang endlich gehoben hat. Kein Wunder, ist sie doch wie geschaffen fürs Ballett: Vater und Mutter leiten offenbar einen Wanderzirkus, der sich zwar «Casse-Noisette Compagnie» nennt, aber ein größeres Repertoire pflegt. So wird im ersten Akt ein Stück geprobt, das der «Serenade» von George Balanchine stellenweise zum Verwechseln ähnlich sieht. Später erinnert die Klassiker-Produktion «La Poule et l‘arbalète» daran, dass die verunglückte «Schwanensee»-Uraufführung anno 1877 ein gewisser Wenzel Reisinger choreografiert hat, und der war zeitweilig Zirkusdirektor. Und den zweiten Akt: Den erklärt ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2014
Rubrik: kalender und kritik, Seite 42
von Hartmut Regitz

Weitere Beiträge
生长 genesis

Als ihn die chinesische Tänzerin und Choreografin Yabin Wang fragte, ob er mit ihr zusammenarbeiten wolle, musste Sidi Larbi Cherkaoui wahrscheinlich nicht lange überlegen. Die Leiterin einer von ihr gegründeten und nach ihr benannten Tanz-Kompanie genießt nicht nur in ihrer Heimat China einen formidablen Ruf. Ihr erstaunliches Solo in Zhang Yimous Kinofilm «House...

Workshops, Auditions, Ausschreibungen

ausschreibungen_____

Bundeswettbewerb «Tanztreffen der Jugend» in Berlin
Einsendeschluss: 24. März
berlinerfestspiele.de/bundeswettbewerbe

«Public Residence: die Chance» in Dortmunds Norden sucht vier KünstlerInnen aller Sparten für ein partizipatorisches Projekt
Bewerbungsfrist: 28. Februar
Bewerbungsformular unter:...

leipzig: Mario Schröder, Uwe Scholz: «Pax 2013»

«Kehraus» heißt der Film von Gerd Kroske zu Anfang. Nicht «blühende Landschaften», wie sie einst ein deutscher Bundeskanzler vollmundig versprochen hat. Der Film zeigt den Platz vor dem Leipziger Opernhaus vermüllt und völlig entseelt. Ein einziges, zerfetztes Plakat lässt ahnen, wer bei der Wahlkampfveranstaltung zuvor ganz offensichtlich nicht unbedingt zur...