Kontrastreich

Konzentriert, selbstbewusst und uneitel: Fumi Kaneko ist der Star beim Londoner Royal Ballet

Auf der Bühne agiert sie umwerfend selbstbewusst und feminin. Ihre klassische Souveränität als Aurora in «The Sleeping Beauty» ist atemberaubend, ihre Anmut in «Cinderella» kristallin und fließend zugleich. Und als Gypsy Girl in Frederick Ashtons «The Two Pigeons» ist sie die Verführung in Person. Tatsächlich funkelt Fumi Kaneko in jeder einzelnen Rolle, die sie beim Royal Ballet verkörpert: Ihre technische Brillianz, garniert mit verlockenden Blicken und einem kühnen Lächeln, weist sie unverkennbar als Ballettstar aus.

Offstage dagegen wirkt Fumi Kaneko still und zurückhaltend. Komplett in Schwarz gekleidet, betritt sie den Raum mit einem scheuen Lächeln, und ihre Stimme bleibt während unseres langen Gesprächs durchgehend sanft. Sie sieht ihrem Gegenüber fest in die Augen – nicht verwegen, aber doch mit der Unbefangenheit einer jungen Frau, deren eindringlicher Blick von ungewöhnlicher Konzentrationsfähigkeit zeugt.

Glückliche Fügung
Gleich zu Beginn unserer Unterhaltung überrascht mich Fumi Kaneko mit folgender Auskunft: «Dass ich ins Royal Ballet eintrat, war eigentlich eine glückliche Fügung. Dort aufgenommen zu werden, schien ja eher unwahrscheinlich, da ich die Royal Ballet ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2023
Rubrik: Menschen, Seite 28
von Mike Dixon

Weitere Beiträge
Systemsprengerin

In ihrem Auftaktvortrag zum Münchner Symposium «Tanzausbildung im Wandel» sprach sie vor einem Jahr vielen Teilnehmern aus der Seele. «Die Künstler, die uns inspirieren, erreichen oft nicht die Kriterien, die wir heute auf Kinder und ihre Körper anwenden», sagte Mavis Staines zum Beispiel und forderte, sich wieder viel mehr auf die Kunst zu konzentrieren statt auf...

Mehr als ein Leben

Eigentlich könnte sich Reinhild Hoffmann bequem zurücklehnen. Nach einem Autounfall diesen Sommer fällt ihr das allerdings nicht so leicht, wie sie sich das eigentlich wünschte. Die Blessuren sind noch nicht völlig verheilt und die Folgen einer Gehirnerschütterung nach wie vor zu spüren. Ihr 80. Geburtstag am 1. November kann zwar gefeiert werden, aber nicht in dem...

Tanzspielpläne 11/23

Deutschland
On tour
«Zeit für Zirkus»,
 die 3. Edition des bundesweiten Festivals für Zeitgenössischen Zirkus mit über 30 Spielorten in 12 Städten, präsentiert von Forum Neuer Zirkus e. V. (siehe Highlights), 17.–19. Nov. (zeitgleich mit der internationalen «La Nuit du Cirque»); www.zeitfuerzirkus.de 

Augsburg Theater «The Fairy Queen», Ballettoper von Henry...