Kalender 11/20

Deutschland

Altenburg

Theaterzelt
«Tour de danse», Gala mit den Elevinnen und Eleven des Thüringer Staatsballetts. 1., 15. Nov.;
www.tpthueringen.de 


Augsburg

Theater
«Winterreise», Ballett von Ricardo Fernando zu Musik von Franz Schubert. martini-Park, 7., 21., 25., 28. Nov., 6., 11. Dez.

www.staatstheater-augsburg.

de 


Berlin

Ballhaus Naunynstraße
«Becoming my body», Solo von und mit Bishop Black. 5.–8. Nov.;
www.ballhausnaunynstrasse.de 
 

Deutsche Oper
«Schwanensee» in der Choreografie von Patrice Bart nach Petipa und Iwanow. 21., 22. Nov.;
www.staatsballett-berlin.de 
 

District Berlin
«Who’s Afraid of Raimunda», «queerer Kreuzzug» von Josep Caballero García. 25.–27. Nov.;
www.hebbel-am-ufer.de 
 

Dock 11 Premiere
«Animala», Doppel-Solo von und mit Martha Hincapie Charry und Paul White. 5. –8. Nov.
Premiere «7», Forschungspräsentation von und mit Anna Nowicka. 12.–15. Nov.
«Gamer & Vogel», CBC – Christine Bonansea Company. 19.–22. Nov.
«New Rear», Solo von Mor Demer. 27.–29. Nov.
EDEN***** «Cranky Bodies Dance Reset», getanzte mehrstündige Installation von Peter Pleyer. 12.–15. Nov.; www.dock11-berlin.de 
 

HALLE Tanzbühne Berlin
«isson», ein Solo für zwei Männer, cie. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2020
Rubrik: Tanz im November, Seite 30
von

Weitere Beiträge
Screening 11/20

Dare to say

Manche Tanzformate erreichen per Streaming mehr zahlendes Publikum, als die Macher je erwartet hätten. Jüngste Beispiele: Die digitale Verbreitung des Wettbewerbs um den «Emerging Dancer Award» (siehe S. 59) des English ­National Ballet, für die 2000 Tickets verkauft wurden, und die Live-Übertragung der ersten Saison-Premiere des Nederlands Dans Theater...

Geburtstag: Natalia Makarova

Ihr erster und ihr letzter Auftritt fanden auf der Bühne des Mariinsky-Theaters statt, das damals im Kalten Krieg und im nachfolgenden Tauwetter noch Kirov hieß. Dazwischen hatte sich Natalia Makarova – 1970 im Westen geblieben – eine Karriere als internationaler Gaststar, etwa beim American Ballet Theatre und beim Royal ­Ballet, aufgebaut und endlich mit modernen...

Notiert

Am 21. November erhält William Forsythe den «Deutschen Theaterpreis Der Faust» für sein Lebenswerk. Eine mehr als verdiente und überfällige Ehrung, ist der Choreograf doch einer der innovativsten Künstler der letzten Jahrzehnte

Maria Kochetkova, in Deutschland gern gesehener Gaststar, ist seit Beginn der Spielzeit Principal beim Finnischen Nationalballett

Zuletzt...