Highlights 8/9/20

Brüssel: Kunstenfestivaldesarts

Nicht alles, was im Mai ausfallen musste, wird die fünftägige September-Ausgabe nachholen. Sieben Kunstprojekte widmen sich in «Every Inside Has an Outside» zunächst dem Brüsseler Ortsteil Schaerbeek. Die brasilianische Choreografin Alice Ripoll setzt Les Halles de Schaerbeek unter Wasser und der Künstler Wang Bing baut dort seine Pekinger Wohnung wieder auf. Begüm Erciyas nimmt das Publikum mit auf eine Reise in den öffentlichen Raum und Jisun Kim sucht die Freiheit in der virtuellen Welt.

Bei Sonnenuntergang erkunden Anne Teresa De Keersmaeker und Radouan Mriziga am Teich des Maison des Arts Phänomene von Natur und Geometrie und Gwendoline Robin nimmt Brüssels Himmel als Projektionsraum für einen pyrotechnischen Garten. Im Oktober und November folgen weitere «Insel»-Präsentationen dieses Festivals. Auftakt vom 4. bis zum 8. September;

www.kfda.be


Berlin: Gala & Lab_works covid_19

«From Berlin with Love» nannte Ksenia Ovsyanick ihren Switch-Stream (tanz 6/20), der das Berliner Staatsballett zwischenzeitlich zumindest digital zusammengehalten hat. «From Berlin with Love» nennt sich auch­eine Gala, die es gleich doppelt gibt – jeweils anders gemixt ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August/September 2020
Rubrik: Tanz im August/September, Seite 24
von