highlights

amsterdam_________

holland festival

Kaum sitzt in den Niederlanden ein neuer Monarch auf dem Thron, reist auch schon der künftige Herrscher des Pariser Opernballetts an: Benjamin Millepied und sein L.A. Dance Project zählen zu den gehypten Kollektiven, die sich beim diesjährigen «Holland Festival» ein Stelldichein geben. Abou Lagraas «El Djoudour» lässt arabische Düfte über Amsterdams Grachten wehen, Zimmermann & De Perrot schicken schwyzerisches «Hans was Heiri»-Flair hinterher.

Brett Baileys Kolonial-Gespenster-sonate «Exhibit B» und Dieudonné Niangounas «Shéda» setzen dagegen realpolitische Akzente – auf dass der Amüsierzauber nicht zur Verblendung der Zuschauer-Könige führt. Dafür sorgt nicht zuletzt auch Het Nationale Ballet gleich mit zwei Uraufführungen: «Overture» von David Dawson und «Sacre du printemps» von Shen Wei. 

«Holland Festival», 1. bis 26. Juni, hollandfestival.nl

 

 

st.gallen_________

festspiele

Einmal im Jahr kann Ballettchef Marco Santi so richtig loslegen – und wenn das diesmal wegen eines Umbaus auch nicht in der Kathedrale geschehen kann, sondern in der Kirche St. Laurenzen stattfindet, wird «Impronte» sicher wieder das Ereignis bei den St. Galler ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2013
Rubrik: kalender und kritik, Seite 31
von

Weitere Beiträge
saarbrücken: Marguerite Donlon: «Close up»

Ganz wörtlich rückt diese Nahaufnahme Tänzern und Publikum auf den Leib, mit Blitzlicht, Lupe und herangezoomten Filmbildern. Aber sie blickt auch in die Köpfe hinein, untersucht in Texten oder Szenen das Entstehen von Tanz, seine Bedingungen und seine Tradition, um dann in der reinen Bewegung die Kommunikation per Körper und das nonverbale Verstehen auszutesten,...

kalender

_____deutschland

Augsburg
Theater «Liebe und andere Tragödien»: «das siebte blau» von Christian Spuck und «Gefährliche Liebschaften» von Annabelle Lopez Ochoa. Großes Haus, 4., 12., 14. Juni
Gastveranstaltung: «Jugend tanzt klassisch». 30. Juni
theater-augsburg.de

Baden-Baden
Festspielhaus Premiere Das Cedar Lake Contemporary Ballet tanzt «Simply Marvel» von Regina van...

freiheit

Akram Khan erinnert sich: «Als mein Telefon klingelte, war es drei Uhr morgens. Richard Raymond war dran, der Filmproduzent. Ich wollte auflegen, er aber flehte: Hör dir bitte diese Geschichte an! Nur zwei Minuten! Was soll ich sagen? Ich biss voll an!» Die Geschichte, die Raymond dem Choreografen erzählte, hat sich wirklich zugetragen. Es ist die Geschichte von...