Fortbildung: Theaterjournalismus

Nach der 2018 gestarteten «Akademie für Performing Arts Producer» (s. Foto) legt das «Bündnis internationaler Produktionshäuser» – bestehend aus sieben bedeutenden Institutionen der zeitgenössischen performativen Künste – mit einem neuen Fortbildungsangebot nach: Zwischen November 2019 und März 2020 können Journalistinnen und Journalisten im Rahmen der «Akademie für zeitgenössischen Theaterjournalismus» Schreibpraktiken erproben und Fragen zur Unabhängigkeit und Zukunft ihres Metiers erörtern.

Das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien seit der Spielzeit 2016/17 geförderte Bündnis setzt sich aus den folgenden Playern zusammen: FFT Forum Freies Theater Düsseldorf, HAU Hebbel am Ufer (Berlin), Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden), Kampnagel (Hamburg), Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt am Main), PACT Zollverein (Essen) und tanzhaus nrw (Düsseldorf).

www.produktionshaeuser.de 

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2019
Rubrik: Praxis, Seite 65
von