edward clug

Bloß kein Zwang, bloß keine Scheuklappen: Wenn er sich auf den Augenblick einlässt, geht dem Rumänen das Proben schnell von der Hand. Obwohl er es beim Stuttgarter Ballett gerade mit einer echten Herausforderung zu tun hat

«Exactly.» Das Lob geht Edward Clug leicht über die Lippen. Immer wieder fällt das Wort, während er – unter den Augen eines großen Cranko-Fotos – völlig unverkrampft fürs Stuttgarter Ballett ein neues Stück erarbeitet. Noch ist es im Entstehen. Noch weiß der 40-Jährige nicht, wo es ihn am Ende einmal hinführen wird. Aber die Art und Weise, wie Friedemann Vogel und Marijn Rademaker, wie Evan McKie und Constantine Allen sein Bewegungsmaterial umsetzen, scheint ihm zu gefallen. Sicher, an der Dynamik könnte etwas verbessert werden. Der Geste fehlt eine gewisse Härte.

Doch die stellt sich nach den ersten Wiederholungen allmählich ein. Ein abschließender Durchlauf zu eingespielter Musik, und schon ist Clug einen Schritt weiter.

Kaum vorstellbar, dass das alles neu sein soll, so schnell geht das. Doch nach der Probe versichert mir Clug glaubhaft, dass alles spontan entstanden ist. «Ich lasse mich ganz auf den Augenblick ein», sagt er. «Und damit meine ich: auf die Menschen, die vor mir stehen. Sicher, ich kenne die Musik. Ihr Klang ist mir in einer Computeranimation vertraut. Aber ich möchte erst einmal eine choreografische Situation schaffen, in die ich sie später einpasse. Mein ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Mai 2014
Rubrik: menschen, Seite 16
von Hartmut Regitz

Weitere Beiträge
Tanzschulen

deutschland

Bad Soden
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen.
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-228 49
www.ballett-badsoden.de


Bamberg
Tanzwerkstatt
Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108 k, D-96050 Bamberg
Te...

Die Lehrerin: Dinna Bjørn

Sie sind gerade aus Sankt Petersburg zurückgekehrt, wo Sie Schüler der Waganowa-Akademie unterrichtet haben, die eine Aufführung von August Bournonvilles «Le Conservatoire» vorbereiten. Wie kam es dazu?
Das Interesse rührt wohl daher, dass ich das Ballett, mit dem Bournonville sich an seine Studienjahre an der Pariser Oper erinnerte, vor Kurzem mit dem Ballett des...

paris: Kinkaleri: «Someone in Hell loves You | All!»

Schon seit bald zwei Jahrzehnten ist das italienische Kollektiv Kinkaleri auf Europas Bühnen zu Hause. Ebenso kontinuierlich forscht die Gruppe – zusammen mit Raffaello Sanzio als die älteste ihrer Art in Italien – an der Dekonstruktion des Sprachlichen, immer in der Absicht, die Grenzen der Genres zu sprengen. Auch ihr jüngstes Projekt, «All!», beschäftigt sich...