Der direkte Weg zu tanz – Vorschau auf kommende Ausgaben

im märz: junior kompanien_________

sind auch eine Lösung. Denn wohin mit den vielen Tänzern, die nach ihrer Ausbildung
auf den Markt drängen? Nach den Niederlanden begeistern sich vor allem die Schweizer für Kompanien, die randvoll mit jungen Talenten sind und die sich ein Repertoire erarbeiten, das dem großer Mutterkompanien ebenbürtig ist. Man nennt sie «die Zweiten», obwohl für sie dieselben namhaften Choreografen arbeiten.

Warum gibt es sie überhaupt, die Junioren, wenn zeitgleich große Kompanien immer wieder Stellen streichen müssen? Geht es etwa auch um Geld?

 

im april: christopher wheeldon_________

Geht es um den großen, internationalen Auftritt des Erzähl-Balletts in unseren Tagen, fällt regelmäßig sein Name: Christopher Wheeldon verbrachte seine Lehrjahre beim New York City Ballet und ist Londons Royal als Artist Associate verbunden. Covent Garden hat er schon einige ästhetische Preziosen verehrt, vornehmlich im Rahmen von Mehrteilern. Nach «Alice in Wonderland» versucht sich der Brite nun an Skakespeares «The Winter‘s Tale». Da Bob Crowley einmal mehr die Ausstattung besorgt, gerät das Ganze sicher zum Augenschmaus. Am 28. April wird die Inszenierung weltweit ins Kino ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2014
Rubrik: impressum, Seite 80
von

Weitere Beiträge
tanzplattform deutschland 2014

Tanzmarathon vom 27. Februar bis zum 2. März in Hamburg auf Kampnagel – das verspricht die 11. Ausgabe der Tanzplattform, das «Best of» der nationalen Szene. Mit dabei sind Antonia Baehr, Laurent Chétouane, die Forsythe Company, Sebastian Matthias, Isabelle Schad und Laurent Goldring, Swoosh Lieu – und Meg Stuart mit ihrem phänomenalen «Built to Last».

Zufit Simon...

toulouse: Marco Berrettini: «IFeel2»

Eines Nachts beginnen sie wieder. Zwischen Laub, das büschelweise vom Himmel hängt, stehen sich der Mann und die Frau gegenüber im spärlich kühlen Licht. Tragen Schuhe und lange Hosen, nackte Oberkörper. Erwachsene. Marco Berrettini und Marie-Caroline Hominal. Er tanzt los, sie steht ihm gegenüber, tritt in den Takt ein, und sie trennen sich nie wieder, 70 Minuten...

Tanzschulen

Deutschland

Bad Soden
Ballettschule Ulrike Niederreiter

Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen.
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-228 49
www.ballett-badsoden.de


Bamberg
Tanzwerkstatt

Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108 k, D-96050 Bamberg
Te...