Bepreist: Auszeichnungen in Köln und Freiburg

Bepreist: Auszeichnungen in Köln und Freiburg

Das 12. «Internationale Tanzfestival SoloDuo NRW» hat angesichts der ­Corona-bedingten Abstandsverordnungen für eine «Special Edition» optiert und seinen diesjährigen Contest auf Solo-Produktionen beschränkt: In der Kategorie «Best Solo» gewann der Sänger und Tänzer Philipp Caspari mit «Flow my tears» auf ­eine Komposition von John Dowland. Der israelische Performance-Künstler Nitsan Margaliot ertanzte sich mit «Returning» den Titel «Best Dancer».

Den Publikumspreis sowie die Auszeichnung als «Best Solo Newcomer» erhielt die Folkwang-Tänzerin Djamila Polo mit ihrer Choreografie «An alles, was nie war oder sein wird».

Der seit 1960 von der Stadt Freiburg biennal vergebene «Reinhold-Schneider-Preis» hat in diesem Jahr ein Zeichen für den Tanz gesetzt. Preisträger in der erstmals berücksichtigten Sparte «Darstellende Kunst» ist ein Ehepaar: der Choreograf Graham Smith und die Tänzerin Maria Pires. Smith leitet am Theater Freiburg seit der Spielzeit 2012/13 die Sektion Tanz in der Sparte Junges Theater, Maria Pires ist Co-Leiterin des hochambitionierten Laientanzensembles School of Life and Dance (SOLD) für Menschen unterschiedlicher ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2020
Rubrik: Praxis, Seite 65
von

Weitere Beiträge
Highlights 10/20

Bern: Tanz in Bern

«Sitzen ist eine gute Idee», der aktuelle Erfolg der beim Tanzpreis geehrten Antje Pfundtner (Seite 26), gibt sich am Ufer der Aare ebenso ein Stelldichein wie das jüngste, ursprünglich für das NDT entwickelte Stück «Diptych» von Peeping Tom. Dieses beginnt in einem Flur mit vielen Türen und endet in instabilen Universen voller Schwarzer Löcher....

Rundumblicke

Im Juli 2020 hat der französische Tänzer und Choreograf Noé Soulier die Leitung des Centre National de Danse Contemporaine (CNDC) in Angers übernommen. 1978 von Alwin Nikolais gegründet, ist diese Institution in Frankreich insofern einzigartig, als sie – anders als die übrigen Centres Chorégraphiques Nationaux (CCN) des Landes – über eine eigene Schule verfügt, die...

Tanzschulen 10/20

Deutschland


Bad Soden

Ballettschule Ulrike Niederreiter

Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische

Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen

An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-228 49

www.ballett-badsoden.de 

 

Bamberg

Tanzwerkstatt

Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108 k, D-96050...