Sie spielen nur

Magdeburg | Verdi: Don Carlo

Bruno Berger-Gorskis Magdeburger «Don Carlo»-Inszenierung (Koproduktion mit Brünn) nimmt Posas Vorwurf, in Filippos Reich herrsche «la pace dei sepolchri» wörtlich. Bühnenbildner Daniel Dvorák verlegt das Stück in eine stilisierte gotische Kathedrale, in der Kaiser Karl V. als Event-Manager im Halloween-Kostüm Tote und Untote tanzen lässt. Der Infant im Laufgitter, historischerweise vom Vater wegen Infantilität eingesperrt, bekommt von Gerippen sein Breichen und wirft Visionen aufs Papier.

Da sie von Menschen in Latexkostümen mit Knochen-Logos, die wie Hundefutterwerbung aussehen, bevölkert sind und Carlo der Generation Adidas entstammt, könnte es sich um eine Gruftie-Party handeln. Elisabetta jedenfalls verhöhnt mit «Non pianger» die Gräfin Aremberg, die zum Dank dafür, dass sie Carlos kompromittierendes billet d’amour in ihrem Mund hat verschwinden lassen, nicht nach Frankreich verbannt, sondern einer Horde Elisabethaner zur Massenvergewaltigung überlassen wird. Filippo bietet Posa zur Plauderei über Horrorpolitik Whiskey an. Dieser revanchiert sich mit einer Marlboro. Zum Autodafé gibt es Hermann Nitschs Orgien-Mysterien-Theater light. Spaniens First Lady lässt sich als ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt November 2012
Rubrik: Panorama, Seite 50
von Boris Kehrmann

Weitere Beiträge
Transatlantische Perspektiven

Rund 36 000 Besucher kamen zu den 25 Veranstaltungen des Musikfestes 2012, meldet die Pressestelle der Berliner Festspiele. Macht im Schnitt 1400 Hörer pro Abend. 14 Klangkörper, sechs Chöre und 60 Solisten hatte Winrich Hopp zu dem zweieinhalbwöchigen Orchesterfestival eingeladen. Und es wieder einmal geschafft, alle Beteiligten für ungewöhnliche Programme zu...

Spielpläne

Bei Premierendaten Angabe der Namen in folgender Reihenfolge:
Musikalische Leitung, Inszenierung,
Bühnenbild u. Kostüme - Solisten
AP = A-Premiere
BP = B-Premiere
Mat. = Matinee
N. = Nachmittagsvorstellung

Deutschland

Aachen
Tel. 0241/478 42 44, 0180/500 34 64
Fax 0241/478 42 01
• Humperdinck, Hänsel und Gretel: 4. (P), 10., 17., 23., 25. (Abdullah, Teilmans, Becker)
• 2....

Nahtoderlebnis

Nach Anthony Pilavachis außergewöhnlichem «Ring» in Lübeck durfte man gespannt sein. Tatsächlich wurde nun auch «Parsifal» ein für die Hansestadt bedeutendes Theaterereignis, das über regionale Grenzen hinweg auf Interesse stoßen dürfte.

Pilavachis Deutung beginnt mit einem szenischen Vorspiel, das am Schluss rahmend wiederkehrt: Dem sterbenden Parsifal wird die...