Was kommt...

Manon in Muscat
Wer hätte das gedacht: Eine zehn Jahre alte «Manon Lescaut» der Deutschen Oper Berlin reist für zwei Abende in den Oman. Mehr als 200 Mitarbeiter werden sich vor Ort um die Wiederbelebung kümmern. Ein klassikbegeisterter Sultan und eine deutsche Intendantin machen’s möglich.

Giacomo Meyerbeer
Steht das Werk des lange Verschmähten vor einer Renaissance? Nach mustergültigen Aufführungen (Brüssel, Chemnitz) lassen ein Symposium, «Le Prophète» in Braunschweig, ein Meyerbeer-Abend in Rom und Pläne für Berlin und Augsburg hoffen. 

Javier Camarena
Ist er der nächste Belcanto-König? Dass der mexikanische Tenor keinen Vergleich zu scheuen braucht, meinen schon jetzt viele Beobachter. Und das nicht erst seit dem Da-capo-Triumph als Ramiro an der Met im April dieses Jahres. Ein Gespräch.

Wexford Opera Festival
Sie schaffen es immer wieder – ihr kleines neues Opernhaus mit Raritäten zu füllen. Diesmal stehen in dem Fischerort an der irischen Südküste Antoine Mariottes «Salomé», Antonio Cagnonis «Don Bucefalo» und Kevin Puts’ «Silent Night» auf dem Programm.

Opernwelt 12/2014 erscheint am 25.11.2014
 

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt November 2014
Rubrik: Servie, Seite 88
von