Infos

Meldungen


Der Deutsche Bühnenverein hat seine Theater- und Werkstatistiken für die Spielzeit 2011/12 veröffentlicht. Aus der aktuellen Ausgabe geht hervor, dass die Besucherzahlen bei öffentlich getragenen Theatern, Orchestern, Privattheatern und Festspielen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 32,1 Millionen Besuchern vor Ort und rund 3,08 Millionen Gastspielbesuchern nahezu unverändert geblieben sind. Auch die öffentlichen Zuschüsse der Häuser beliefen sich wie schon in der Spielzeit zuvor auf 2,25 Milliarden Euro.

Die aktuelle Werkstatistik bestätigt frühere Spitzenplätze: Die Opern mit den höchsten Inszenierungszahlen in Deutschland waren in der Spielzeit 2011/12 Mozarts «Zauberflöte» (47), Humperdincks «Hänsel und Gretel» (36) und Verdis «La traviata» (32).


Der amerikanische Dirigent Steven Sloane ist zum Professor des Studiengangs Dirigieren an der UdK Berlin ernannt worden und tritt damit die Nachfolge des im letzten Jahre pensionierten Lutz Köhler an. Sloane, der bereits im Alter von 30 Jahren Erster Kapellmeister der Oper Frankfurt wurde, u. a. Ständiger Dirigent der New York City Opera war und seit 1994 GMD der Bochumer Symphoniker ist, wird zum Auftakt seiner Berufung am ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt November 2013 2013
Rubrik: Service, Seite 60
von