Infos

JUBILARE


In seiner Heimatstadt Bogotá, Kolumbien, studierte Alejandro Ramirez Medizin, Musik und Gesang. Nach der Promotion zum Dr. med. kam der Tenor nach Deutschland, wo er seine Gesangsausbildung an der Hochschule für Musik Freiburg weiterführte. Zwischen 1975 und 1985 war er Ensemblemitglied verschiedener deutscher Opernhäuser. Gastengagements führten ihn u. a. an die Staatsoper Berlin, nach Hamburg, Wien, Mailand oder Zürich sowie zu den Münchner und Salzburger Festspielen.

Hinzu kamen Konzertauftritte, etwa unter Colin Davis, mit dem er auch im Rahmen von CD-Einspielungen der h-Moll-Messe und Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach zusammenarbeitete. In der Rolle des Basilio wirkte Ramírez an einer Aufnahme von «Le nozze di Figaro» unter Riccardo Muti mit. Seit 1990 ist er Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Am 2. September feiert Alejandro Ramírez seinen 70. Geburtstag. Alles Gute!


Ein Absolvent der Hochschule für Musik Freiburg ist auch Roland Hermann. Geboren 1936 in Bochum, studierte er parallel Gesang, Anglistik und Pädagogik. Seine musikalische Ausbildung rundete der Bariton in Florenz und Frankfurt am Main ab. Es ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt September/Oktober 2016
Rubrik: Service, Seite 60
von Katharina Duda