Premieren März 2021

Opernwelt - Logo

Diese Übersicht bietet eine Auswahl der bei Redaktionsschluss (11. 2.) als Präsenzvorstellung geplanten oder als Stream angekündigten Premieren und Aufführungen des Monats März 2021. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites der Häuser. Eine Liste mit Kontaktdaten gibt es online unter diesem Link:

www.der-theaterverlag.

de/serviceseiten/theaterlinks/

ML = Musikalische Leitung
I = Inszenierung
B = Bühnenbild
K = Kostüme
C = Chor
S = Solisten
UA = Uraufführung


Deutschland

Berlin
Komische Oper Berlin

www.komische-oper-berlin.de
bis 28. März
– Korngold, Die tote Stadt (2018)
ML: Rubiķis, I: Carsen, B: Levine, K: Reinhardt, C: Cavelius, Fiebach, S: Briscein, Jakubiak, Papendell, Fiselier, Melville, Mika, Strooper, Turšić

Staatsoper Unter den Linden
www.staatsoper-berlin.de
bis 14. März in der 3sat Mediathek:
– Janáček, Jenůfa (2021)
ML: Rattle, I: Michieletto, B: Fantin, K: Teti, C: Wright, S: Schwarz, Skelton, Elgr, Herlitzius, Nylund, Martinik, Oštrek, Skrycka, Novak, Shikhalizada, Queiroz, Randem, Kissjudit
als Präsenzvorstellung geplant:
– Mozart, Le nozze di Figaro: 27.
ML: Barenboim, I: Huguet, B: Maestre, K: Pernoud, C: Wright, S: Orendt, ­Dreisig, Sierra, Fassi, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt März 2021
Rubrik: Service, Seite 51
von Red.

Weitere Beiträge
Eine Frau für viele Fälle

Es kann passieren, dass man im Gespräch mit ihr nicht weiterkommt. Weniger, weil der Stoff ausginge, sondern weil die Luft wegbleibt. Wobei das meist plötzliche, immer befreiende, ansteckende Lachen von Golda Schultz, die Mutter hat ihr das oft gesagt, gern auch an unpassenden Stellen passiert. Franz Welser-Möst hat das offenkundig nicht irritiert. 2014, bei den...

«Es ist ein strukturelles Problem»

Frau Hubert, gleich drei Fragen zum Einstieg: Seit wann gibt es Themis – die Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt –, was ist das genau, und wie ist es entstanden?
Seit Mai 2018 gibt es den gemeinnützigen Trägerverein, die Beratung und den richtigen Betrieb haben wir am 1. Oktober 2018 aufgenommen. Themis geht zurück auf eine Initiative des...

Ganz aus dem Geist des Gesangs

Vom ersten Einsatz der farbig intonierten Toccata zu Beginn geht von dieser Neuaufnahme ein Sog aus – ein Sog, der bis zur abschließenden Moresca anhält. An Einspielungen von Monteverdis «L’Orfeo» herrscht ja wahrlich kein Mangel. Doch mit dieser hat sich der in der Alte-Musik-Szene renommierte Tenor Emiliano Gonzalez Toro einen lange gehegten Wunsch erfüllt, und...