Szenische Expeditionen

Franco Evangelistis «Die Schachtel» und Christian Josts Choroper «Angst» beim Ultraschall-Festival

Zwei thematische Schwerpunkte annoncierten Rainer Pöllmann und Margarete Zander, die von den Veranstaltern DeutschlandradioKultur respektive RBB-Kulturradio eingesetzten Köpfe der achten Ultraschall-Saison: Werke der zeitgenössischen Musikszene Polens und Arbeiten des 1980 verstorbenen Klangforschers Franco Evangelisti, einst neben Berio und Nono zur wichtigsten Stimme der italienischen Nachkriegsavantgarde erhoben, heute nahezu vergessen. Zudem standen mit vier Beiträgen Chancen und Risiken des Musiktheaters unserer Zeit zur Debatte.

Neben Pascal Dusapins «Faust»-Oper (siehe Seite 10), die man als Kooperationspartner der Berliner Staatsoper auf die Agenda setzte, und einem Tanzprojekt von Xavier Le Roy mit Musik von Helmut Lachenmann kam dabei an erster Stelle Evangelistis experimentelle Versuchsanordnung «Die Schachtel» (1962/63) zu posthumen Ehren.
Evangelisti, der in den sechziger Jahren das Komponieren zugunsten freier Improvisation aufgab, hatte in diesem kaum eine halbe Stunde Musik enthaltenden Opus eine offene «struttura» im Sinn, die in Verbindung mit anderen Medien realisiert werden sollte. In der von Daniel Kötter (Videos), Petra Sabisch (Choreografie) und Daniel Teige ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt März 2006
Rubrik: Magazin, Seite 19
von Albrecht Thiemann

Vergriffen