TV-Klassiktipps Januar 2020

arte

01.01. – 18.15 Uhr
Neujahrskonzert 2020 aus dem Teatro La Fenice

Auf dem Programm: Arien und Ouvertüren von Verdi, Puccini, Offenbach und Nino Rota. Zum 17. Mal findet in Venedigs berühmten Opernhaus das traditionelle Neujahrskonzert statt. Auch diesmal wird der zweite Teil des Konzertes, der dem großen Opernrepertoire gewidmet ist, für das Fernsehen aufgezeichnet. Myung-Whun Chung dirigiert Orchester und Chor des Teatro La Fenice. Solisten sind die Sopranistin Francesca Dotto und der Tenor Francesco Demuro.

12.01. – 11.

15 Uhr
19.01. – 11.05 Uhr
Der Traum vom Gesamtkunstwerk
Kunst und Oper im 20. und 21. Jahrhundert
Dokumentation, D 2019

10.01. – 05.00 Uhr
Beethoven: Missa solemnis

Rheingau Musik Festival, 2016
ML: Orozco-Estrada, S: Davislim, Müller-Brachmann, Hangler
 
13.01. – 00.40 Uhr
Sanderling dirigiert Schosta­kowitsch: Symphonie Nr. 15

Dresdner Philharmonie, 2019
Konzert zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945

19.01. – 23.20 Uhr
Strauss: Ariadne auf Naxos

Festival d’Aix-enProvence, 2018
ML: Albrecht, I: Mitchell, S: Davidsen, Cutler, Devieilhe, Brower, Rendall, Pons, Abernethy

26.01. – 17.45 Uhr
Kit Armstrong spielt Klaviermusik von Wagner und Liszt

Markgräfli ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Januar 2020
Rubrik: Service, Seite 60
von Andrea Kaiser

Weitere Beiträge
Nicht ohne Frivolität

Edgar Degas war als Vorläufer impressionistischer Tendenzen nicht nur ein hervorragender Maler, Zeichner und subtiler Farbjongleur des Pastells, sondern ein ebenso genauer Beobachter mit ausgeprägten experimentellen Interessen. Die aufkommende Fotografie nutzte er für die bildnerische Präzision der Bewegungswiedergabe. Berühmt und gerühmt wurden seine dynamischen...

Impeto ardente

Im ersten Akt tauschen die Anführer am Strand von Mexiko Geschenke. Der Mexikaner Telasco bringt Gold, Blumen und reizende Frauen, Cortez antwortet mit einem Degen. Das also sind die Geschenke Europas – vielleicht werden die Spanier sie eines Tages in unseren Händen wiederfinden, ist Telascos bestürzte und zugleich stolze Antwort. Als Gaspare Spontinis «Fernand...

Mit Kinderaugen

Der Anlass verlangte nach dem Einsatz aller Mittel: die Hochzeit von Ludwig XIV. mit Maria Teresa von Spanien. Also wurde bei Francesco Cavalli eine spektakuläre Oper in Auftrag gegeben, mit allen Effekten, die die Bühnentechnik 1662 hergab. Uraufgeführt wurde «Ercole Amante» in einem für die Vorstellung extra errichteten Saal der Pariser Tuileries, wo die Musik...