Was kommt... August 2020

Roderick Williams
Sein Bühnendebüt gab er noch während des Studiums in einer düsteren Rolle – als Tarquinius in «The Rape of Lucretia». Bis heute bilden die Werke Brittens einen Schwerpunkt in seinem Repertoire. Aber auch als Liedsänger ist der englische Bariton mit walisisch-jamaikanischen Wurzeln überaus gefragt. Zeit für ein Gespräch

Helga Rabl-Stadler, Markus Hinterhäuser
Sie bilden ein gutes Gespann. Und sie wagen viel, die bis 2021 amtierende Präsidentin der Salzburger Festspiele und ihr Intendant. Der 100.

Geburtstag des Festivals dient nicht nur der ästhetisch-historischen Selbstbefragung, sondern vor allem als Lackmustest, wie zukunftsfähig die Festivalkultur in Pandemie- und Klimakrisenzeiten ist

Clarry Bartha
Sie ist eine echte Kosmopolitin. Geboren in Schweden, studierte die Sopranistin in Italien, bevor sie an fast alle großen internationalen Opernhäuser verpflichtet wurde. 2016 übernahm sie die Künstlerische Leitung des Gesangswettbewerbs «Debut»

Alexander Kluge
Sein Schaffensdrang ist enorm. Gerade erst sind zwei Bücher erschienen, eine Hommage an seine Schwester mit dem Titel «Russland-Kontainer» sowie ein Gesprächsband mit Ferdinand von Schirach, der um den Mythos ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt August 2020
Rubrik: Service, Seite 64
von Red.