TV-Klassiktipps November 2010

TV-Klassiktipps November 2010

ARTE
1.11. – 0.30 Uhr
Es wird einmal gewesen sein.
Dokumentarfilm von Anca Miruna Lazarescu über John Cages Musikstück «Organ2/ASLSP».

1./17./25./29.11. – 6.00 Uhr
Garrick Ohlson spielt Chopin: Klavierkonzert Nr. 1.

1.11. – 22.05 Uhr
Janácek: Aus einem Totenhaus.
Aix-en-Provence 2007. Musikalische Leitung: Pierre Boulez, Inszenierung: Patrice Chéreau.

Solisten: Olaf Bär, Eric Stoklossa, Stefan Margita, Peter Straka, Vladimir Chmelo, Juri Sulzenko, Heinz Zednik, John Mark Ainsley, Jan Galla u. a.

2.11. – 6.00 Uhr
Florent Boffard erklärt Chopin.
Folle Journée de Nantes 2010.

3.11. – 6.05 Uhr
Bernstein dirigiert Strawinsky: Mass; Bach: Magnificat. BBC Orchestra.

4.11. – 6.00 Uhr
Janine Jansen spielt Britten: Violinkonzert d-moll. hr-Sinfonieorchester, Paavo Järvi.

5.11. – 6.00 Uhr
Yehudi Menuhin spielt Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61. London Symphony Orchestra, Colin Davis.

7.11. – 19.15 Uhr
18.11. – 6.00 Uhr
Ein Abend mit der Pianistin Gabriela Montero.
Konzertfilm von Steffen Herrmann und Maria Stodtmeier.

14.11. – 9.50 Uhr
Walking on Sound.
Dokumentarfilm von Jacques Debb über den isländischen Countertenor Sverrir Gudjónsson und den japanischen Perkussionskünstler Stomu Yamashta.

14.11. – 19.15 Uhr
1 ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt November 2010
Rubrik: Service, Seite 56
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Carmen für alle

Schinznach-Dorf ist ein Ort im Aargau mit 1200 Einwohnern, nicht weit von Zürich entfernt, in der Nähe der deutschen Grenze gelegen, umgeben von Hügeln und Weinbergen. Die Idee, in dieser verschlafenen Idylle ein Opernfestival ins Leben zu rufen, erscheint aberwitzig. Der Tenor Peter Bernhard, der dort wohnt, hatte sie trotzdem und setzte über Jahre hinweg alles...

Ich sing’ jetzt ein Lied über gar nichts

Als «Opernwelt» und «Theater heute» ihren 50. Geburtstag feierten, erklärte die Kölner Intendantin Karin Beier, dass Theater alles bewirken solle: das Ende des Konflikts in Afghanistan, die Verflüchtigung des Ölteppichs im Golf von Mexiko, die Beseitigung der Arbeitslosigkeit... Ihr Sarkasmus über falsche Erwartungen gab das Stichwort. In der Neuköllner Oper...

Wandern mit Wagner

Seit Jahrhunderten ist der Gotthard zentrale Verbindung durch die Alpen in Richtung Süden. Heute gehört der dortige Tunnel zu den Selbstverständlichkeiten von Millionen Urlaubern. Schlagzeilen darüber gibt es nur selten, es sei denn ein Unfall löst, wie 2001 Brände aus. Damals starben elf Menschen. In früheren Zeiten, als an einen Tunnel noch nicht zu denken...