Spielpläne 5/23

SPIELPLÄNE

P = Premiere ML = Musikalische Leitung I = Inszenierung B = Bühnenbild K = Kostüme C = Chor S = Solisten UA = Uraufführung 

Hier finden Sie alle Termine (Premieren sowie Repertoirevorstellungen) der Opernhäuser in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Von den anderen Häusern (Grenzländer zu Deutschland sowie Italien und ein paar andere) bilden wir jeweils die Daten zu den Premieren ab. Geben Sie uns zukünftig gerne ein Feedback und schreiben Sie einfach eine Email an: 

de" rel="nofollow">redaktion@opernwelt.de. Dankeschön!

DEUTSCHLAND

Aachen Theater Aachen 
www.theateraachen.de
- Massenet, Manon: 5., 11., 20. 
- Cesti, L´Orontea: 7., 13. 
- The Tiger Lillies, Shockheaded Peter: 14. 
- Berg, Wozzeck: 28. (P) ML: Ward, I: Fiedler, B: Vollmer, K: Maurer

Altenburg 
siehe Gera

Annaberg-Buchholz Winterstein-Theater 
www.winterstein-theater.de
- Loesser, Andersen: 5. 
- Strauss, Die Fledermaus: 14.

Augsburg Theater Augsburg im martini-Park 
www.theater-augsburg.de 
- Yun, Angel's Bone: 14. 
- Beethoven, Fidelio: 21. (P) ML: Héja, I: Bücker, B: Gentsch, K: Weissenborn, S: du Randt, le Roux, Kaspeli, Marco-Buhrmester, Lee
- Britten, Peter Grimes: 26. 
- Rossini, Il ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Mai 2023
Rubrik: Service, Seite 73
von

Weitere Beiträge
Das Rätsel Frau

Von allen angestarrten Frauen ist Lulu vermutlich die (um einen in dieser Art modisch geläufigen, wenngleich sprachlich unkorrekten Superlativ zu verwenden) «angestarrteste». Man starrt ja selbsthin. Die Schauspielerin Kathleen Morgeneyer war in einer Wedekind-Sprechtheater-Aufführung in Frankfurt am Main vor 13 Jahren über eine nicht unbeträchtliche Strecke des...

Ein großer Abend

Das «erste richtige Liebesduett der Operngeschichte» nennt Ulrich Schreiber den betörenden Schlussgesang in Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Und ja, in diesem Duett ereignet sich Ungeheures; auf dem Fundament eines ostinaten, abschreitenden Lamentos besingt das Liebespaar in hehrer melodischer Schönheit sein Glück. Liebespaar? Genau daran hegt Evgeny Titov...

Vorschau/Impressum 5/23

VORSCHAU
Intensität
Seine Anfänge liegen im Männergesangsverein Neu-Listernohl (Westfalen). Seit Jahren aber sind die großen Bühnen der Musiktheaterwelt sein Zuhause. Dort reüssierte Georg Zeppenfeld zunächst mit Mozart und Verdi, bevor er zu einem der wichtigsten Wagner-Bässe unserer Zeit wurde. Ein Interview

Innovation
Sie ist eine Grenzgängerin, eine...