Das monatliche Opern-Sonett: Der Freischütz

Opernwelt

Einst war einmal im grünen Wald der Max,
Der wollte frei’n des Erbförsters Agathen.
Doch länger schon, ihr könnt‘ es sicher raten,
Gab’s selten Fleisch daheim, und wenn: vom Dachs.

Ein Jägerchor macht «Trallala» und rotzt
Den Becher voll mit Bier und Speisebreien.
Da hilft beim Weber Carl nur weiter Schreien,
Auf dass man dann halt weiter säuft – und kotzt.

Der Kaspar tönt voll Eifersucht: «
Pass auf, Ich helf‘ dir bei dem nöt’gen Schuss, drum lauf
Mit mir zum Teufel hin, wir gießen Kugeln!»

Die Kugel trifft, 1 Fuchs, 1 Kaspar: tot.
Wir denken uns: »Wär’ Max‘ nicht so’n Idiot!»
Und würden selbst halt schlicht «gut schießen» googeln.

 

Folgen Sie Susanne Westenfelder und Arno Lücker auf Twitter: @Opernwelt – und lesen, wo unsere Kritikerinnen und Kritiker gerade sind und wie sie unter der Deutschen Bahn leiden.


Opernwelt 7 2022
Rubrik: Magazin, Seite 79
von Arno Lücker

Weitere Beiträge
Spielpläne 7/22

ML = Musikalische Leitung I = Inszenierung B = Bühnenbild K = Kostüme C = Chor S = Solisten UA = Uraufführung

DEUTSCHLAND

Aachen Theater Aachen 
Tel. 0241/478 42 44 theaterkasse@mail.aachen.de www.theateraachen.de 
- Sondheim, Sweeney Tod: 2. 
- Britten, A Midsummer Night’s Dream: 3. 

Altenburg siehe Gera

Annaberg-Buchholz Winterstein-Theater 
Tel. 03733/140 71 31 service@winterstein-thea...

Frauen(bilder)

Die Hagener Koppelung von Puccinis Einakter «Suor Angelica» mit Outi Tarkiainens «A Room of One’s Own», der ersten, nun uraufgeführten Oper der 1985 geborenen finnischen Komponistin, zu einem Doppelabend mochte zunächst befremdlich wirken. Zwischen dem wahnhaft verklärten, gleichsam der Realität entzogenen Selbstmord der Nonne Angelica und dem musiktheatralen Essay über Virginia Woolfs...

Kosmos der Kontingenz

Johann Wolfgang von Goethe war nicht nur ein von Gott gesandter Dichter, er bekundete seine Souveränität auch im Umgang mit anderen Künsten, zumal der Musik. Beleg ist eine Sentenz, die sich in Goethes Gesprächen mit Eckermann unter dem Datum 11. März 1828 findet: «Denn was ist Genie anders, als jene produktive Kraft, wodurch Taten entstehen, die vor Gott und der Natur sich zeigen können,...