Porträts Theater heute

«Doppelagent seines Lebens»
André Kaczmarczyk, der Shooting-Star am Düsseldorfer Schauspielhaus, will sich an das wagen, was er nicht ist.
André Kaczmarczyk (Schauspieler) in TH 6/18


«Die Entwicklungshelferin»
Idil Baydar klärt in Comedy-Shows und in Flak Richter Jelinek-Inszenierung «Am Königsweg» ihre Landsleute über ihre Vorurteile auf.
Idil Baydar (Comedian) in TH 5/18


«Niemandes Geschöpf»
Die Schauspielerin Eva Löbau ist zwischen Film und Freiem Theater einen sehr eigenwilligen Weg gegangen.
Eva Löbau (Schauspielerin) in TH 4/18


«Schreiben wie für ein Konzert»
Eine Begegnung mit dem Autor Thomas Köck und die Uraufführung seines Stücks «paradies spielen» in Mannheim.
Thomas Köck (Autor) in TH 3/18


«Einer wie Rainer»
Alle lieben Rainer Galke: die Zuschauer, die Kritiker und sogar die Kollegen. Ist der Mann am Ende gar kein Schauspieler?
Rainer Galke (Schauspieler) in TH 2/18


«Dazugehören, verschieden sein»
Im Maxim Gorki Theater fühlt sich die Schauspielerin Cigdem Teke endlich da, wo sie sein möchte.
Cigdem Teke (Schauspielerin) in TH 11/17

«Ankunft in der Fremde»
Die Schauspielerin Valery Tscheplanowa hat sich in Goethes Helena wiedererkannt: die Rolle eines Lebens.
Valery Tscheplanowa (Schauspielerin) in JB 17

6000er-Besteigung mit freiem Fall
Wie der Schauspieler des Jahres Joachim Meyerhoff aus Thomas Melles Roman «Die Welt im Rücken» eine analytische Selbstbeobachtung macht.
Joachim Meyerhoff (Schauspieler) in JB 17

Gegen das Halbgare
Sina Martens, die Nachwuchsschauspielerin des Jahres, hat Wuchtigkeit und Klarheit.
Sina Martens (Schauspielerin) in JB 17

Leer sein, frei sein
Ein Treffen in Basel mit Michael Wächter, dem Nachwuchsschauspieler des Jahres.
Michael Wächter (Schauspieler) in JB 17

«Störfaktor, Katalysator, Medium»
Die Performerin Kate Strong kann tanzen, schauspielen, erfinden, denken.
Kate Strong (Performerin) in TH 06/17

«Die Frau vom Meer»
Seit Jahren spielt Birte Schnöink Hauptrollen am Hamburger Thalia wie Nebenrollen. Problem? Nein: Strategie.
Birte Schnöink (Schauspielerin) in TH 05/17

«Süchtig nach dem Unmöglichen»
Der Schauspieler Andreas Döhler kann auf der Probe ganz schön nerven, sagen Kollegen. Sie haben es aber noch nie bereut.
Andreas Döhler (Schauspieler) in TH 02/17

«Den Zahn muss ich Ihnen ziehen»
Ruth Reinecke ist seit 37 Jahren am Maxim Gorki Theater engagiert und ist in dem jungen Ensemble unter der neuen Leitung von Shermin Langhoff ein ganz eigenes Kraftfeld.
Ruth Reinecke (Schauspielerin) in TH 01/17

«Ich träume nur einmal im Jahr»
Der Schauspieler Franz Rogowski macht großes Kino und spielt an den Münchner Kammerspielen.
Franz Rogowski (Schauspieler) in TH 12/16

«Brüderbande»
Manuel und Günther Harder – von Dortmund über Leipzig nach Stuttgart und Hannover: ein Halbbrüder-Doppelporträt.
Manuel und Günther Harder (Schauspieler) in TH 11/16

«Sentimental Journey»
Mit Ersan Mondtag auf der Straße seiner Erinnerungen durch Kreuzberger Parallelstrukturen, Berliner Reformpädagogik, Theaterjugendclubs und Hospitanten-Lehrjahre für eine entschlossene Autoritätsregie.
Ersan Mondtag (Regisseur) in JB 16

«Der moderate Radikale»
Marcel Kohler vom Deutschen Theater Berlin scheut keine großen Worte, wenn er vom Theater spricht.
Marcel Kohler (Schauspieler) in JB 16

«Ich bin eine Ameise»
Simon Stone behauptet, er befinde sich noch in seiner Regie-Lehrzeit – und er will 2018 mit dem Theater aufhören, um nicht als ewiges Supertalent verheizt zu werden.
Simon Stone (Regisseur) in JB 16

«Der etwas härtere Junge»
Menschen wie Frank Büttner haben die Berliner Volksbühne, eines der beiden Theater des Jahres, mit zu einem besonderen Ort gemacht.
Frank Büttner (Schauspieler) in JB 16

«Im leuchtend schwarzen Frack»
Franz Pätzold spielt gern im Moment – und lässt sich dafür auch mal foltern. Am Münchner Residenztheater gehört er schon jetzt zur ersten Liga.
Franz Pätzold (Schauspieler) in TH 08/16

«Wenn Theater tanzt»
Gala Othero Winter spielt am Hamburger Schauspielhaus zwischen jugendlicher Distanz und körperlicher Unmittelbarkeit.
Gala Othero Winter (Schauspielerin) in TH 06/16

«Der Wolf im Schafspelz»
Seit 27 Jahren kann man Bernd Stempel am Deutschen Theater in Berlin nicht übersehen. Trotzdem ist dies das erste Porträt über ihn – eine Geschichte aus dem Mittelfeld.
Bernd Stempel (Schauspieler) in TH 05/16

«Diven sind mir zu begrenzt»
Burgtheater-Doyenne Elisabeth Orth hat gerade ihren 80. Geburtstag gefeiert. Aber das ist noch lange kein Grund, zu einem Monument seiner selbst zu erstarren. Ein Porträt der erstaunlich vitalen Schauspielerin.
Elisabeth Orth (Schauspielerin) in TH 04/16

«Drei Gänge in die Tiefe»
Am Maxim Gorki Theater kann Dimitrij Schaad, geboren in Kasachstan, als Schauspieler mit dem arbeiten, was ihn unterscheidet.
Dimitrij Schaad (Schauspieler) in TH 03/16

«Niemand hat nur eine Identität»
Der bulgarische Performer Ivo Dimchev ist Tänzer, Sänger, Bildender Künstler, ein Ermöglicher und ein Störenfried auf Stöckelschuhen – ein Porträt.
Ivo Dimchev (Perfomer) in TH 02/16

«Des is jo Literatur»
Der junge Regisseur und Marionettenspieler Nikolaus Habjan zeigt, wie dramatisch Klappmaulpuppen sterben können – und wie aberwitzig Sex mit ihnen sein kann. Ein Porträt des österreichischen Shootingstars.
Nikolaus Habjan (Regisseur und Marionettenspieler) in TH 01/16