Büchermarkt 5/2017

Staatsoper Berlin 2010–2017
von Jürgen Flimm, Detlev Giese, Regula Lüscher (Hrsg.)
496 Seiten · 450 Abbildungen
22,5 × 28 cm · 2 Bände im Schuber
ISBN 978-3-86922-654-5
DOM publishers, Berlin 2017
EUR 58,00 / SFR 74,70

Bei Redaktionsschluss dieser BTR bereitete sich die Staatsoper Unter den Linden auf das große Ereignis vor, die Eröffnung des sanierten Hauses Unter den Linden am 3. Oktober 2017.

Dazu erscheint das zweibändige Werk, das die sieben Jahre im Schiller Theater sowie die aufwendige Sanierung dokumentiert – eine der komplexesten ­Bauaufgaben Berlins in ­jüngerer Zeit, sollte doch aus dem ­ältestem Theater der Stadt und Schauplatz legendärer Opernaufführungen ­„eines der modernsten Theater Europas, wenn nicht der Welt“
(Intendant Jürgen Flimm) werden.

Der erste Band, „Die Staatsoper im Schiller Theater“, dokumentiert in Texten und Bildern die sieben Spielzeiten mit den mehr als 100 Musiktheaterpremieren und den über 550 Konzerten sowie den rund 2500 Veranstaltungen im Schiller Theater, das als Spielstätte für die Staatsoper saniert worden war. Das Theater, ein „First Class Provisorium“ (Daniel Barenboim), ermöglichte eine künstlerisch sehr produktive Zeit. Der zweite Band, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 5 2017
Rubrik: Lesen, Seite 74
von Red.

Vergriffen
Weitere Beiträge
Mythen und Weltpolitik als Roadmovie

Seit 2002 werden vor dem Wormser Dom die Nibelungen-Festspiele inszeniert. In diesem Sommer reiste das Ensemble in der Uraufführung von „GLUT. Siegfried in Arabien“ nach Persien – im Zug und über Wüstensand. Das Stück des Autors Albert Ostermaier verband historische Ereignisse aus dem Jahr 1915 mit dem Nibelungen-Stoff. Bühnenbildnerin Irina Schicketanz und...

Arbeitsplatz Theater – bereit für die Zukunft?

Auf der Stage|Set|Scenery wurde in einem Round Table zum Thema „Arbeitsplatz Theater – bereit für die Zukunft“ diskutiert. Dabei tauchten viele Fragen auf, deren Antworten noch zu finden sind, zum Beispiel: Wie begeistert man den Nachwuchs für den Arbeitsplatz? Wie begegnet man dem Fachkräftemangel? Wie interessiert man neue Menschen fürs Theater? Der Autor hat die...

In the hands of fortune

This year saw the 72nd edition of the Bregenz Festival. Once again, the lake stage proved a magnet for the public. Here, a production of Georges Bizet’s “Carmen” was attended by almost 7000 festival guests each evening, delighting them not only with its music and song but also with its extraordinary setting and effective projections.

Two enormous hands framing...