„Wir wollten einen Ort der Kommunikation“

Interview mit Michel Gladyrewski, Begründer der JTSE und „AS“-Macher

Seit 20 Jahren sind die JTSE eine feste Größe im Kalender der französischen und europäischen Betreiber, Planer und Firmenvertreter in der Veranstaltungsbranche. Von 45 Ausstellern und 750 Besuchern zu 150 Ausstellern und 7000 Besuchern – ein langer Weg. David gegen Goliath, so mutet es an im Messewesen. Der Begründer, Michel Gladyrewski, zieht sich jetzt zurück, auch von „seiner“ Zeitschrift „AS“, die er 35 Jahre leitete. Gute Gelegenheit für ein Gespräch während der JTSE im November.

Schon von Weitem sind die Hallen mit der Aufschrift „JTSE“ sichtbar. Seit der Pariser Hafen stillgelegt wurde, hat sich hier, im Norden der Metropole, ein vielseitiges Gewerbegebiet entwickelt, das die alten Hallen nutzt. Neue sind hinzugekommen, auch Bildungseinrichtungen – ein quirliges Viertel ist im Entstehen. Und auch die weitere Umgebung hat sich in den vergangenen Jahren verändert: Ein großes neues Wohnviertel wird aus dem Boden gestampft, die U-Bahn-Linie wurde verlängert – Endstation „Volksfront“, Paris im Wandel. Die Proteste der Gelbwesten im Stadtzentrum verweisen auf die wirtschaftlichen und sozialen Probleme, die damit einhergehen. Davon ist in den Hallen der JTSE nichts zu spüren. Im ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2019
Rubrik: Thema: Medien & Messen, Seite 76
von Karin Winkelsesser

Weitere Beiträge
Plattform für Handel und Innovation

Anfang April wird Frankfurt einmal mehr zum Treffpunkt von Unternehmen und Professionals rund um Veranstaltungs- und Medientechnik. Bereits seit Jahren sind Lösungen aus dem Bereich Theater und Bühne eine entscheidende Wachstumssäule der Prolight + Sound und auch 2019 werden einige Hersteller aus dem Segment neu dabei sein. So entwickelt sich die Messe mehr und...

„Jeder Knopf spielt eine Rolle“

100 Jahre Bauhaus – das ist Anlass für eine sechsteilige Fernseh-Serie, die voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte im ZDF laufen wird. Die Kostüme für die Produktion unter der Regie von Lars Kraume schuf Kostümbildnerin Esther Walz, die sowohl für Kino, Werbung und TV als auch für Theater und Oper ihre Entwürfe anfertigt. Michael Merschmeier sprach mit ihr...

Register: Inhaltsverzeichnis 2018

Bestellung von Einzelheften, soweit nicht vergriffen, zum Preis von 12,50 Euro (zuzüglich Porto) an: 

Der Theaterverlag — Friedrich Berlin GmbH, Nestorstraße 8–9, 10709 Berlin, E-Mail: redaktion@btr-friedrich.de

1   Bau und Betrieb

Avignon Eingebaute Geschichte: die Recycling-Oper;
Ersatzspielstätte für die Oper Avignon – die Opéra
Confluence 3/2018

Avig...