Moderne Theaterbauten 1960–2020

Das Festival Theatre des Stratford Festivals in Ontario, Kanada

Die Rundtheater mit vorgeschobenen Bühnen des Elisabethanischen Zeitalters, die sogenannten Thrust Stages, sind mit -Shakespeares Globe Theatre berühmt geworden. Diese Theaterform hat nur im angelsächsischen Raum Fortsetzungen -gefunden. In Kanada gibt es ein Städtchen, das den gleichen Namen trägt wie Shakespeares Geburtsort: Stratford. Dort wurde 1953 eine Thrust Stage gebaut, die ein großes Festival begründete, das viele Nachahmer gefunden hat. 

Anfang der 1950er-Jahre hatte die ländliche 19.

000-Seelen-Gemeinde im Südwesten der kanadischen Provinz Ontario außer ihrem Namen Stratford noch keinerlei Bezug zu William Shakespeare. Dass die Dramen des Barden ausgerechnet dort, 90 Meilen westlich von Toronto, einst eine zentrale Rolle im Kulturleben einnehmen würden, war damals noch nicht abzusehen. Dann aber stellte die örtliche Eisenbahngesellschaft ihren Betrieb ein, und der Journalist Tom Patterson schrieb sich auf die Fahnen, dem Städtchen ein neues Profil zu verpassen – als Austragungsort des Stratford Festivals, eines allsommerlichen Theaterspektakels mit diversen Spielstätten. Das innovative Thrust-Stage-Konzept des Festival Theatre setzte bald schon neue Maßstäbe für die ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 6 2019
Rubrik: Thema: Bau & Betrieb, Seite 80
von Gary McCluskie