Mit meinen Händen

„Ein stolzes Handwerk mit Tradition – der Zimmermeister Andreas Günter“ lautet der Titel des Gewinnerfilms von Max Günter beim Baden-Baden Award 2022 in der Kategorie „Mediengestaltung Bild und Ton“. Über Hintergründe und Entstehung der Arbeit, die als Abschluss der Ausbildung zum Mediengestalter entstand

Bühnentechnische Rundschau - Logo

Beeindruckend die Vielfalt der Einstellungen, die moderne und unglaublich schnelle Schnittfolge, sowie die emotionale Betrachtung des Werkstoff Holz und der umliegenden Landschaft. Interessant auch die Präsentation der historischen Werkzeuge neben der modernen Technik – ein bewegender, aber auch lehrreicher Film“, lobt die Fachjury des Baden-Baden Awards 2022 die Abschlussarbeit des frisch gebackenen Mediengestalters Max Günter.

Mit dem Award werden seit 2009 in verschiedenen Kategorien Nachwuchskräfte für Theater-, Film, Fernseh- und Veranstaltungsberufe ausgezeichnet und gefördert (BTR 1/2023). Für den aus dem Schwarzwald stammenden jungen Filmemacher Max Günter kam die Wahl des Themas Holz und Handwerk nicht von ungefähr: „In meiner Heimat steht die Arbeit mit den Händen, das Handwerk, im Vordergrund. Der Zimmermann ist einer der traditionsreichsten Berufe im Schwarzwald. Mit viel Mühe und Leidenschaft entsteht aus einem Stamm ein einzigartiges Projekt. Emotional wird dies in meinem Film durch meinen Vater, den Zimmermeister Andreas Günter, dargestellt. Als Schwarzwälder ist er mit dem traditionellen Handwerk verbunden und Zimmerer aus Leidenschaft. Das Porträt zeigt, wie mein ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR 2 2023
Rubrik: Beruf und Bildung, Seite 88
von Frieda Grube

Weitere Beiträge
Good Vibrations

Ein satter, stampfender Groove empfängt einen noch, bevor man den ersten Schritt in den Z-Bau gesetzt hat. Hier pulsiert es. Etwas brodelt. Die Musik, die Atmosphäre, die – wenn man seine Antennen auf Empfang geschaltet hat – Vibrations. Die Gänge zwischen den verschiedenen, unterschiedlich großen Räumen und Bühnen sind gut gefüllt. Sehr gut sogar. Doch keine...

Die Welt der Bühne in Prag

Die Prager Quadriennale (PQ) existiert seit 1967 und hat sich seitdem zum zentralen internationalen Treffpunkt aller entwickelt, die sich mit Bühnen- und Raumgestaltung sowie Kostüm befassen. Sie wird vom tschechischen Kulturministerium ausgerichtet und von einem internationalen Team organisiert. Haupt-Veranstaltungsort ist der sogenannte Holešovice Market, ein...

Viel mehr als nur Klang

Es war der Beginn eines phänomenalen Siegeszugs. Im Jahr 1887 entwickelte der deutsche Auswanderer Emil Berliner in den USA einen neuen Tonträger: die Schallplatte. Sie wurde zu Musik, Geräusch, zum Objekt, zum Spiegel des Zeitgeists. Ihre in verschiedene Materialien gepresste Geschichte und der ihr innewohnende Widerspruch faszinieren bis heute: ein fester...