Magazin 6/2019

Offen, bunt, für alle

„mehr offen, mehr bunt, mehr alle, mehr zusammen!“ – in diesem Sinne geht das Theater Oberhausen „Neue Wege“ und öffnet das Haus jetzt auch tagsüber. „Neue Wege“ heißt das Förderprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat, dank dessen das Foyer auch tagsüber für die Menschen der Stadt zugänglich gemacht wird. Seit dem 16. November 2019 gibt es regelmäßig Workshops, Spiele und Vorträge sowie eine Schreibwerkstatt.

Von Montag bis Freitag zwischen 15 und 18 Uhr und samstags ab 10.30 Uhr steht das Foyer des Theaters Oberhausen allen offen.

www.theater-oberhausen.de 

Ein dichtes Dach und mehr

Nach dem schweren Brandschaden vom Sommer 2018 kann die Werkstatt des Landestheaters Eisenach saniert werden. Die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach hat dafür grünes Licht gegeben. Die Kosten dürfen den Betrag von 4,5 Millionen Euro nicht überschreiten, die Grenze hatte der Eisenacher Stadtrat gesetzt. Die Stadt ist an den Kosten beteiligt. Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff sagte, diese Entscheidungen setzten die Signale dafür, den Theaterstandort Eisenach zu sichern und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 6 2019
Rubrik: Fokus, Seite 8
von