Magazin 1/2019

Kultur und Statistik 

Pro Einwohner geben Bund, Länder und Gemeinden 127 Euro für Kultur aus. Gemessen an der Wirtschaftsleistung sind das 0,34 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Das geht aus dem Kulturfinanzbericht 2018 hervor, den das Statistische Bundesamt veröffentlichte. Die Zahlen stammen aber aus 2015. Bund, Länder und Gemeinden gaben -damals insgesamt 10,4 Milliarden Euro für Kultur aus, das waren 1,7 Prozent mehr als 2014. 35 Prozent flossen in Theater und Musik, 18 in Museen, 14 in Bibliotheken.

Knapp jeder zweite Kultur-Euro stammt von Gemeinden (45 Prozent). Die Länder steuerten 40 Prozent der Kulturausgaben bei. Der Bund beteiligt sich nur mit 15 Prozent.

www.destatis.de 

Gefragte Ausstellung

Mit einer eigenen Ausstellung hat Frankfurt am Main im vergangenen Frühjahr die laufende Debatte über Sanierung oder Neubau von Theater und Oper begleitet. Jetzt erlebt die Schau auch bundesweit eine große Nachfrage. Nach Stationen in Stuttgart und im Nationaltheater Mannheim (BTR 6/2018) soll die Ausstellung im kommenden Frühjahr auch im Berliner Podewil gezeigt werden, wie die Stadt Ende Dezember mitteilte. Verbindliche Anfragen aus Köln und Düsseldorf lägen ebenfalls ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2019
Rubrik: Fokus, Seite 10
von

Weitere Beiträge
Theatre under attack

The past decade has seen the growth of nationalist and extreme right-wing political tendencies in Europe. Politicians in various countries have launched attempts to curtail artistic freedom by measures ranging from open repression to subtle cuts in subsidies. The recent spate of renovations cannot hide the fact that theatre is under attack in Europe. Without a...

Produkte & Firmen 1/2019

01. Konsole für Theater modifiziert

„Die meisten Theater haben bekanntlich ein Platzproblem und freuen sich über jede Konsole, die Platz spart“, kommentiert Christian Fuchs, Application Specialist Theater/Live bei Stage Tec. „Da es vermehrt Anfragen von Theatern gab, bieten wir das kompakte CRESCENDO-T mit speziellen Features an, die für Theateranwendungen...

Flexibel und kosteneffizient

Nicht nur bei Sanierungen von Theatern werden immer öfter Interim-Spielstätten benötigt. Auch für besondere Produktionen wie Musicals oder Shows wächst der Bedarf an temporären Bauten. Die solide Konstruktion in Modularbauweise soll dauerhaft stehen können, aber auch bei Bedarf schnell ab- und woanders aufgebaut werden. Dazu hat die Serious-Firmengruppe das...