HCL – neu gesehen und definiert

Nicht nur auf der Light-Buildung und auf der Prolight + Sound in Frankfurt machte der Begriff HCL (Human Centric Lighting) die Runde. Auf der Licht 2018, einem Kongress der deutschsprachigen Lichttechnischen Gesellschaften in Davos im September, wurde er wieder diskutiert. HCL ist ein ganzheitlicher Ansatz der Beleuchtung, bei dem das menschliche Wohlbefinden im Tagesablauf im Mittelpunkt steht.

Woher kommt es und was sind die Perspektiven? 

Wird das Kürzel HCL in eine Suchmaschine eingegeben, spuckt sie „Handcrafted Leathergoods – Lederwaren aus Offenbach“ aus, den „Hot Club Leipzig“, einen berühmten Jazzclub der 30er-Jahre in Leipzig, „Hydrogen Chlorid“, kurz Salzsäure, oder auch die „HCL Building Enterprises for the Digital Age“ aus Noida, India, aus. Auf der Licht 2018, einem Kongress der deutschsprachigen Lichttechnischen Gesellschaften im September 2018 in Davos, wusste jeder Teilnehmer gleich, dass nur Human Centric Lighting gemeint sein kann, ein Marketingbegriff, der auf der Light-Building 2016 mit Verve neue Märkte eröffnen sollte und seither die aktuelle Diskussion um Lichtqualität prägt. Zur Definition des Begriffs heißt es bei Wikipedia: „Human Centric Lighting (HCL) ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zur Bühnnentechnische-Rundschau-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 5 2018
Rubrik: Thema: Bau & Betrieb, Seite 86
von Herbert Cybulska