Foto: Sven Damer

Prachtvolle Nostalgie mit komplexer Technik

Die „The One Grand Show“ im Friedrichstadt-Palast Berlin

Vergangenen Oktober war es wieder so weit: Der Friedrichstadt-Palast präsentierte eine neue Produktion. „THE ONE Grand Show“ macht allein durch die Kostüme, entworfen vom weltbekannten Modeschöpfer Jean Paul Gaultier, Furore. Ebenso spektakulär ist aber die Bühne. Die Show spielt in einem maroden Theater, dessen wahre Vorlage mittlerweile in ein Parkhaus verwandelt wurde. Der Stellvertretende Technische Direktor stellt Konstruktion und Bau der wichtigsten Bühnenelemente vor.

Ein enger Zeitplan führte zur Premiere. Wir starteten am 18.

Juli 2016 mit dem Ausbau der alten Grand-Show „THE WYLD“ und waren nach vier Wochen Umbau so weit, dass wir am 14. August 2016 unsere Sachverständigenabnahme für die neu eingebaute Maschinen- und Dekorationstechnik durchführen lassen konnten. Ab dem 15. August starteten wir mit einer Woche technischer Proben in die neue Spielzeit und eine Woche später, nur fünf Wochen nach der letzten Vorstellung von „THE WYLD“, begannen wir mit der Sicherheitseinweisung für das Ensemble und für unsere neue Artistiktruppe Les Farfadais, das Geschwister-Duo Bazaliy Sisters und Valérie Inertie. Von der ersten Preview am 22. September ging es dann mit ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 2 2017
Rubrik: Produktionen, Seite 46
von Henning Angebrandt