Ausflug in die Welt der 3D-Visualisierung

Das Residenztheater in München wurde vom Athens Epidaurus Festival eingeladen, im Juli 2022 „Agamemnon“ im antiken Theater von Epidaurus zu zeigen. Nicht zuletzt wegen des engen Zeitplans vor Ort schien hinsichtlich Beleuchtung der Einsatz von 3D-Visualisierungssoftware eine gute Lösung. Unser Autor, Leiter der Beleuchtungsabteilung im Residenztheater, beschreibt seine Erfahrungen bei Proben und Vorstellungen

Bühnentechnische Rundschau - Logo

Das Residenztheater (Bayerisches Staatsschauspiel) ist eines der traditionsreichsten und mit einem Ensemble von über 50 Schauspieler:innen und mehr als 450 Mitarbeiter:innen größten Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Seine Historie beginnt im 18. Jahrhundert als Kurfürstliches Hof- und Nationaltheater. Bespielt werden drei Spielstätten: das Residenztheater, das Cuvilliéstheater und der Marstall. Seit 2019 ist Andreas Beck Staatsintendant.

Unter seiner künstlerischen Leitung steht das Residenztheater für ein Ensembletheater, das den Schwerpunkt auf zeitgenössische Dramatik mit Uraufführungen und Neudichtungen neben der Pflege eines klassischen Repertoires legt.

Das Athens Epidaurus Festival ist eines der ältesten und bedeutendsten europäischen Theaterfestivals. Die Koproduktion von Ulrich Rasches „Agamemnon“-Inszenierung am 22./23. Juli 2022 war die erste Zusammenarbeit für das Münchner Residenztheater mit dem international renommierten Festival. Die Produktion „Agamemnon“ hatte beim Festival ihre Premiere, sie war kein Gastspiel einer schon öfter gespielten Inszenierung. Geprobt wurde in München mit dem Original-Bühnenbild, das aus einer Drehscheibe (Durchmesser 16,20 m) und ...

Epidaurus-Theater

Das Theater des Epidaurus in Griechenland wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. erbaut und ist bis heute gut erhalten, seit 1988 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es befindet sich auf der Peloponnes in der Region Argolis und fügt sich – am Rande eines Berges gelegen – perfekt in die hügelige Landschaft ein. Das Theater blieb jahrhundertelang von Bäumen bedeckt, bis es Ausgrabungen gegen Ende des 19. Jahrhunderts enthüllten. Trotz Reparaturen und Restaurierungen im Laufe der Jahre ist die Bühne selbst wie seit der Antike erhalten geblieben. Heute ist das Theater ein beliebter Veranstaltungsort für die jährlichen Sommer-Produktionen des Athener Epidaurus Festivals. Dank seiner außergewöhnlichen Akustik können alle 14.000 Zuschauer in der halbkreisförmigen Sitzanordnung jede gespielte Note und jedes gesprochene Wort hören.

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR 2 2023
Rubrik: Licht, Ton, Produktionen, Seite 36
von Gerrit Jurda

Weitere Beiträge
Personalien, Branche 2/23

Theater unterwegs
Anfang November wurde die Bühne im Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz wegen einer Fehlauslösung an der Brandmeldeanlage geflutet. Noch ist das Haus nicht wieder bespielbar, das Ensemble muss diverse Ersatzspielorte nutzen, u. a. das ehemalige Kaufhaus der Stadt, ein Jugendstilbau. Inzwischen hat die Produktion für ein besonderes Großprojekt, auch...

Theater und Stadt zusammenbringen

Die Menschen kommen ins neue Foyer Public, lässt sich an diesem Winternachmittag sehen, wenn auch noch nicht in Scharen: Sie lesen, lernen, plaudern, erklimmen und entdecken die verschiedenen Foyer-Etagen, mit Sitzgelegenheiten und viel Ruhe. Der weitläufige Raum lädt zu unterschiedlichsten Aktivitäten ein, von Dienstag bis Sonntag ist er jeweils von 11 bis 18 Uhr...

Viel mehr als nur Klang

Es war der Beginn eines phänomenalen Siegeszugs. Im Jahr 1887 entwickelte der deutsche Auswanderer Emil Berliner in den USA einen neuen Tonträger: die Schallplatte. Sie wurde zu Musik, Geräusch, zum Objekt, zum Spiegel des Zeitgeists. Ihre in verschiedene Materialien gepresste Geschichte und der ihr innewohnende Widerspruch faszinieren bis heute: ein fester...