Alles rund um smarte Technologien

Vorschau auf die Integrated Systems Europe 2020 in Amsterdam

Vom 11. bis zum 14. Februar 2020 wird in Amsterdam wieder die ISE, Messe für AV- und Systemintegration, stattfinden. In sechs „Technology Zones“ erfahren Fachbesucher alles über die neuesten Entwicklungen und Technologien in der Branche, etwa intelligente Gebäudetechnik, und können an einem umfangreichen Konferenz- und Weiterbildungsprogramm teilnehmen. 

Am Dienstag, den 11. Februar 2020, kehrt die Integrated Systems Europe – die weltweit größte Messe für AV- und Systemintegration – zum RAI Amsterdam zurück.

Die Eröffnungszeremonie findet kurz vor 10 Uhr statt und markiert den Startschuss für die viertägige Veranstaltung. Die Messe erstreckt sich über 15 Hallen und beherbergt alles, was die professionelle AV-Branche zu bieten hat – einschließlich der neuesten Entwicklungen und Technologien, die die Zukunft fast jeder Branche beeinflussen werden. Die ISE wird von Integrated Systems Events veranstaltet und gehört den beiden internationalen Fachverbänden AVIXA (Audiovisual and Integrated Experience Association) und CEDIA (Custom Electronic Design & Installation Association).

Die ISE 2020 setzt ihre Tradition fort und wird weiter wachsen: Es wird eine höhere Besucherzahl als ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 6 2019
Rubrik: Thema: Ausstellungen & Tagungen, Seite 60
von Presseinfo