Vorschau - Impressum 3/2018

ITEAC UND BTT:  Austausch national und international  

Vom 1. bis zum 4. Juni trafen sich  knapp 400 Theaterplaner und -betreiber aus aller Welt zur vierten „International Theatre Engineering and Architecture Conference“ ITEAC und diskutierten aktuelle Trends und Entwicklungen. In Dresden wurde die 59. Bühnentechnische Tagung als Jubiläum gefeiert: 111 Jahre DTHG und BTR. In zahlreichen Diskussionen und Workshops wurde der Blick aber vor allem nach vorn gerichtet. Wir berichten über beide Veranstaltungen.

Zwei Ausstellungen zu Farbe und Licht  

Die Ausstellung „Black & White – Von Dürer bis Eliasson“ im Düsseldorfer Museum Kunst‑
palast erzählt die Geschichte von einer Welt ohne Farben und wie das monochrome Malen die Künstler durch die Jahrhunderte inspiriert hat. Ebenfalls in Düsseldorf, im Goethe-Museum, zeigt die Ausstellung „Taten des Lichts: Mack & Goethe“ Werke des zeitgenössischen Künstlers Heinz Mack zu den Themen Farbe, Licht und Schatten im Dialog mit den Ideen aus Goethes Farbenlehre.

70 Jahre Komische Oper: Rekonstruktionen und Neues  

In dieser Saison feiert die Komische Oper Berlin ihr 70-jähriges Jubiläum. Die zahlreichen Premieren beinhalteten auch ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 3 2018
Rubrik: Service, Seite 80
von Red.

Vergriffen
Weitere Beiträge
Mode und Revolte – Musik erzählt

Musik ist Kommunikation. Musik ist Lebensgefühl. Musik ist Rebellion – ob der Swing der 1920er-Jahre, die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno oder Hip-Hop. Die unterhaltsame Wanderausstellung „Oh jeah! Popmusik in Deutschland“ ist noch bis zum 16. September in Berlin zu sehen. Sie lädt ein in die bunte Welt der Populärmusik an Sound-Stationen, mit...

Erfahrungsräume öffnen

„Das deutsche Theatersystem ist weiß, männlich, heterosexuell. Das ist schon ziemlich langweilig“, sagte die Regisseurin Pınar Karabulut vor zwei Jahren auf dem Festival radikal jung. Dennoch unterscheidet es sich vom Mainstream und war im April wieder ein Fest für die Sinne, auf dem rund 5500 Menschen diskutierten und feierten. Zum 14. Mal brachte das Münchner...

Auge in Auge mit dem großen Berg

Der Gasometer in Oberhausen ist bekannt für seine großformatigen Kunstprojekte. Daneben bietet er aber auch immer wieder Raum für thematische Ausstellungen aus den Bereichen Natur und Technik. Gegenwärtig hängt eine Skulptur des Matterhorns kopfüber in der 117,5 m hohen Halle und ist das Herzstück der Ausstellung „Der Berg ruft“. Unsere Autorin ist dem Ruf gefolgt...