Sicherheit im szenischen Einsatz

Mit der neuen DIN-Norm TS 56951 für Eiserne Vorhänge und weitere sicherheitstechnische Einrichtungen in Theater, Stadthallen und Kulturbauten wächst die Hoffnung auf eine regulierte Lösung für szenische Unterbauung sowie szenische Verwendung der Sicherheitseinrichtungen.

Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis der neuen DIN TS 56951 „Veranstaltungstechnik – Antrieb und Steuerung für sicherheitstechnische Einrichtungen“ bremst die Erwartung auf eine Musterlösung für die bereits häufig praktizierte szenische Verwendung sowie Unterbauung des Eisernen Vorhangs am Theater. Beim genauen Hinsehen lassen sich jedoch DGUV-17/18-konforme Lösungen für die sogenannte vorhersehbare Fehlanwendung (im Sinne der Maschinenrichtlinie) entnehmen.

Spätestens wenn der Bühnenbildner den sich schwerfällig öffnenden Eisernen Vorhang vor Beginn der Proben bemerkt, wird dieser häufig spontan als fester Bestandteil der Inszenierung eingeplant. Kein Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik möchte in diesem Moment den Wunsch mit dem Verweis auf die Unfallverhütungsvorschriften bzw. die bestimmungsgemäße Verwendung im Sinne der 2006/42/EG verhindern. Hier hilft ein Blick in die Regelwerke, wo die Grenzen der szenischen Verwendung von sicherheitstechnischen Einrichtungen wie Eiserner Vorhang, Rauchabzugseinrichtungen und Seitenbühnentoren beschrieben sind.

Für ein anschauliches Beispiel zur Erläuterung wird zunächst der einfache Fall betrachtet, Öffnung des Brandwandersatzes ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Sonderband 2021
Rubrik: Bau/Betrieb, Seite 64
von Felix Malkowski

Weitere Beiträge
„Für Nachhaltigkeit brauchen wir Strukturen!“

Zur Zeit unseres Gesprächs Ende März wurde gerade das Theatertreffen als reale Veranstaltung abgesagt, die Museen sind geschlossen. Wir können uns aber in einem für vier Personen riesigen Sitzungssaal des Martin Gropius Baus, dem größten Haus der KBB (Kulturveranstaltungen des Bundes GmbH), mit viel Abstand voneinander persönlich treffen – um über einen Betrieb zu...

Verlieren wir mit dem Digitalen unser Raumgefühl?

Im vergangenen Jahr wurde das Theater mit einer in seiner gesamten Geschichte noch nicht erlebten Herausforderung konfrontiert: der Auswirkung von elektronischen und, in jüngerer Zeit, digitalen Medien. Natürlich hat das Theater neue Technologien immer willkommen geheißen, angefangen mit der Laterna magica bis hin zur Lichtsteuerung per Computer. Aber dies...

A cultural highlight for Bergamo

The Teatro Donizetti first announced its renovation project to an international public at the Opera Europa Congress in Strasbourg and Karlsruhe in autumn 2019. The historic theatre is a member of the association of around 30 Teatro di Tradizione in Italy. It is run by the Fondazione Teatro Donizetti and jointly funded by a public foundation, the Italian arts...