Arbeitsplatz Theater – bereit für die Zukunft?

Diskussionen um Leitbilder für Ensemble und Mitarbeiter

Auf der Stage|Set|Scenery wurde in einem Round Table zum Thema „Arbeitsplatz Theater – bereit für die Zukunft“ diskutiert. Dabei tauchten viele Fragen auf, deren Antworten noch zu finden sind, zum Beispiel: Wie begeistert man den Nachwuchs für den Arbeitsplatz? Wie begegnet man dem Fachkräftemangel? Wie interessiert man neue Menschen fürs Theater? Der Autor hat die Diskussion zusammen mit Tanja Krischer vom Bühnenverein und der Personal-Beraterin Heidi Semmler geleitet.

An den vollen Reihen um den Round Table zur Stage|Set|Scenery konnten wir bereits erkennen, dass wir mit dem Thema „Theater – Arbeitsplatz der Zukunft“ einen Nerv getroffen haben. Es ist ein weites Feld, und der Titel der Veranstaltung wirft die Fragen auf, die wir noch nicht in allen Fällen beantwortet haben. Aber zunächst müssen die richtigen Fragen gestellt werden, will man die richtigen Antworten finden. Eine Aufforderung zum Neu- und Querdenken ist damit ebenso verbunden. Wie begeistert man den Nachwuchs für den Arbeitsplatz? Wie begegnet man den besonderen Anforderungen und stärkt die Bereitschaft zu lebenslangen Lernen im Veranstaltungsbereich? Wie wollen wir zum einen dem Fachkräftemangel begegnen und neue ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 5 2017
Rubrik: Thema: Bau & Betrieb, Seite 60
von Wesko Rohde

Vergriffen
Weitere Beiträge
A prelude for the Berlin State Opera

After seven years’ renovation, the State Opera was officially reopened on 3 October 2017, German Unification Day. A week-long programme consisting of two opera performances and three concerts – known as the prelude – provided a taster before the theatre was closed again to the public for completion. The first season in the freshly renovated theatre is due to begin...

Vom Klang zu Bildwelten

Für ihre aufwendigen Bühnenprojektionen setzte die Oper Zürich in der vergangenen Spielzeit drei neue Projektoren von Christie® ein. In der ersten Spielzeit haben sich die kompakten Geräte bewährt, berichtet Lichtgestalter Elfried Roller. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, kommt in der neuen Saison ein weiterer Projektor hinzu. Ein Blick auf...

Fliegen und Schweben in großen Höhen

Große Revuen und Shows leben immer zu einem großen Teil von atemberaubenden artistischen Nummern in großer Höhe. Die Artisten entwickeln immer neue Kunstformen, für die es keine standardisierten Aufhängevorrichtungen gibt. Wie werden sie im Probenbetrieb entwickelt, welche Normen können herangezogen werden? Am Beispiel von „THE ONE Grand Show“ erläutert der Autor...