Stille Revolution

Augmented Reality

Bühnentechnische Rundschau - Logo

Augmented Reality eröffnet inzwischen auch Lichtdesignern neue technische Möglichkeiten für ihre kreative Arbeit. „Augment3d“ von ETC ist ein in der Eos-3.0-Software eingebettetes Feature, das Pre-Visualisierung und Live-Interaktion verbindet sowie weitere neue Tools bietet. Eine dreidimensionale, virtuelle Umgebung bildet die reale Bühne ab, in der die Programmierung und Gestaltung von Licht erleichtert, aber nicht ersetzt wird. 

Selbst Zukunftsforscher sind manchmal erstaunt, mit welchem Tempo die technische Entwicklung voranschreitet.

Viele Innovationen meint man noch aus Science-Fiction-Filmen zu kennen – da fließen sie schon in den Alltag ein: Uhren, mit denen man telefonieren kann, Hologramme, 3D-Drucker, künstliche Intelligenz. Selbst fliegende Autos scheinen relativ bald Realität zu werden. Ein bisschen Science-Fiction-Gefühl kam mitunter auch beim Fachpublikum auf mancher Fachmesse im Jahr 2019 auf – bei Demos von ETCs neuestem digitalen Coup: Augment3d. 

Nüchtern umschrieben kombiniert das in der Eos-3.0-Software integrierte Feature Pre-Visualisierung, Live-Interaktion sowie die unzähligen Möglichkeiten von Augmented Reality. Nicht nur hinter vorgehaltener Hand wurde ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2020
Rubrik: Thema: Licht & Ton, Seite 36
von Gunther Matejka / Firmeninfo

Weitere Beiträge
Artificial intelligence dances flamenco

Rhythms and algorithms: A Japanese-European cooperation is presenting dance at the vanguard of artificial intelligence use. The perhaps surprising protagonist of the project is choreographer and flamenco dancer Israel Galván, the maverick avantgarde star from Seville.

On stage, Israel Galván hammers out his zapateado (foot drumming) or scrapes his feet in black...

“Like a beautifully illustrated book”

Christian Glatthor learned his craft from the bottom up, is a rock’n’roller through and through – and always does his own thing. He followed up his concept for Rea Garvey’s Prisma tour, for which he was awarded the Opus German Stage Prize in 2017, with a highly acclaimed stage design for the singer’s subsequent tour, Neon, in 2018.

Creating spaces for artists and...

Sinnbild der Freiheit

Zur Jubiläumsfeier von 30 Jahre Mauerfall gab es in Berlin schon im Vorfeld mit „Visions in Motion“ eine faszinierende Installation entlang und über der Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor hin. Dort wurde am Abend des 9. November 2019 ein „Dome“ genannter riesiger Globus zentraler Spiel- und Bilderort für die große Bühnenshow.

Ein rauschendes Meer aus bunt...